AUTO BILD-Spezial „Dauertest“: Zuverlässigkeit auf dem Prüfstand / 100.000 km im Zeitraffer

1
192

Hamburg (ots) – Bereits seit 25 Jahren führt AUTO BILD Dauertests durch und prüft die Leistung von Fahrzeugen im Härtefall. Im AUTO BILD-Spezial „Dauertest“, das am Freitag, 20. Mai 2011, erscheint, hat die Redaktion auf 148 Seiten 24 aktuelle Dauertests zusammengefasst – vom Alfa Romeo 156 SW über Audi A4 und A6, 1er-BMW, Mercedes C-Klasse, das Hybridauto Toyota Prius bis hin zum VW Tiguan. In einer großen Bestenliste werden darüber hinaus 76. Dauertestwagen in Kurzform benotet und bewertet. Ein Highlight des Hefts: Der 200.000 Kilometer lange Vergleichstest zwischen den Erzrivalen VW Golf und Opel Astra.

Für einen Dauertest mussten die Fahrzeuge 100.000 bis 200.000 km im Zeitraffer zurücklegen, wofür sie im Schnitt nur eineinhalb Jahre unterwegs waren. Am Ende des Tests haben die AUTO BILD-Experten fast alle Autos komplett in ihre Einzelteile demontiert und anschließend vermessen. Das Spezial „Dauertest“ erklärt, wie die Tests im Detail funktionieren, wie ein Auto zerlegt und anschließend der Verschleiß messen wird.

„Unser neues Sonderheft zeigt, wie aufwändig AUTO BILD Fahrzeuge testet. Die Ergebnisse haben wir verständlich und übersichtlich aufbereitet, so dass wir nun einen wichtigen Ratgeber für Neuwagen- und Gebrauchtwagenkäufer präsentieren“, so Bernd Wieland, Chefredakteur AUTO BILD.

Das AUTO BILD-Spezial „Dauertest“ erscheint am Freitag, 20. Mai 2011, und kostet 3,90 Euro.

Pressekontakt: Svenja Friedrich Tel: +49 (0) 30 25 91-7 76 09 svenja.friedrich@axelspringer.de

Quelle: news aktuell GmbH

1 Kommentar

  1. Der Dauertest war zwar ganz gut, aber wirkliche 100.000km sind ja noch mit einer gewissen Einwirkzeit verbunden. Da ist der Verschleiß meiner Meinung nach höher.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here