Vierte Skoda-Baureihe: Weltpremiere in Genf

0
145

Kvasiny / Weiterstadt (ots) – Nach der Entscheidung des Vorstandes
von Skoda Auto zur Produktion einer vierten Baureihe wurden nun der
Termin der Weltpremiere und der Produktionsstandort festgelegt. Das
neue Modell auf Basis der Roomster-Studie wird erstmals auf dem
Genfer Automobilsalon im März 2006 gezeigt. Die Fertigung erfolgt in
Kvasiny.

Das Werk in Kvasiny, in dem seit 2001 auch der Superb hergestellt
wird, gehört bei Qualitätsprüfungen stets zu den besten
Produktionsstätten im Volkswagenkonzern. Skoda Auto wird im Zuge der
Erweiterung der Fertigungsanlagen insgesamt rund drei Milliarden
tschechische Kronen investieren und 2000 qualifizierte Arbeitsplätze
schaffen. Vorgesehen sind vor allem die Umgestaltung des bestehenden
Montagewerks sowie des Karosseriebaus und der Aufbau eines neuen
Logistikcenters.

Der tschechische Staat sowie die Gemeinden Kvasiny und Solnice
schaffen dafür Investitionsanreize in einem Gesamtwert von rund 427
Millionen tschechischen Kronen.

Pressekontakt:
Nikolaus Reichert
Telefon 06150 / 133120
Telefax 06150 / 133129
Mailto: nikolaus.reichert@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here