TSI und DSG ausgezeichnet: „Gelber Engel 2008“ für neueste Highend-Technologien von Volkswagen

0
107

Wolfsburg (ots) – Volkswagen ist heute mit dem ADAC-Preis „Gelber Engel 2008“ ausgezeichnet worden. Europas erfolgreichster Automobilhersteller gewann den Award in der Kategorie „Innovation und Umwelt“ für den neuesten TSI-Motor und das neue 7-Gang-DSG – eine exklusiv von Volkswagen eingesetzte Technologie-Kombination. Das 7-Gang DSG ist ab sofort in Verbindung mit dem neuen 90-kW-TSI sowie einem 77 kW (105 PS) starken TDI für den Golf, Golf Variant, Golf Plus und Jetta erhältlich.

Die Auszeichnung nahm Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Gruppe, persönlich in München entgegen. Prof. Dr. Winterkorn im Rahmen der Preisverleihung: „Wir haben bereits mehr als eine Million Autos mit 6-Gang-DSG verkauft und damit einen Automatik-Boom ausgelöst. Denn immer mehr Kunden entscheiden sich dank DSG auch in der Kompaktklasse für diese intelligente Automatik. In unserem Komponentenwerk Kassel fahren wir deshalb Sonderschichten. Kein Wunder: Das komfortable DSG ist schneller, sparsamer und sportlicher als jedes andere Getriebe. Fest steht: Die höchst effiziente Kombination von TDI und TSI mit der Superautomatik DSG ist weltweit einzigartig. Jetzt zünden wir mit dem neuen 7-Gang-DSG die nächste Stufe der Erfolgsgeschichte. Es ehrt uns dabei sehr, dass die ADAC-Jury das Potential eindeutig erkannt und bewusst ausgezeichnet hat.“

Dieses Potential spiegelt die Kombination aus 7-Gang-DSG und 90 kW (122 PS) starkem TSI ideal wider: Per manuellem Sechsganggetriebe geschaltet, verbraucht der Hightech-Benziner im Golf lediglich 6,3 Liter Super bleifrei auf 100 Kilometern. Wird der gleiche Golf TSI aber mit dem 7-Gang-DSG kombiniert, sinkt der Verbrauch sogar auf 5,9 Liter.

Hinweis: Diesen Text sowie Bildmaterial finden Sie in unserer Pressedatenbank: www.volkswagen-media-services.com

Pressekontakt: Volkswagen Kommunikation Produktkommunikation Kontakt: Hans-Georg Kusznir Telefon: 0 53 61 / 9-876 28 Telefax: 0 53 61 / 9-2 19 52 E-Mail: hans-georg.kusznir@volkswagen.de www.volkswagen-media-services.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here