Rallye Dakar 2008 / Volkswagen mit deutschem Duo Depping/Gottschalk zur „Dakar“

0
78

Wolfsburg (ots) –

Volkswagen hat sein Aufgebot für die Rallye Dakar 2008 komplettiert: Der dreimalige Deutsche Rallye-Meister Dieter Depping (Wedemark) und Beifahrer Timo Gottschalk (Berlin) pilotieren bei dem Wüsten-Klassiker Anfang Januar den vierten Race Touareg des Volkswagen Werksteams. Die beiden Deutschen werden damit Teamkollegen von Carlos Sainz/Michel Périn (E/F), Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (RSA/D) sowie Mark Miller/Ralph Pitchford (USA/RSA). Mit einem Race Touareg des Kundenteams Lagos starten zudem Carlos Sousa (P) und Copilot Andy Schulz (München).

„Dieter Depping und Timo Gottschalk passen perfekt ins Team. In den vergangenen Monaten hat Dieter sehr viele Testkilometer mit dem Race Touareg zurückgelegt, seine Zusammenarbeit mit Timo klappt richtig gut. Schon im Race-Truck haben die beiden bei der ‚Dakar‘ 2007 gut harmoniert“, erklärt Volkswagen Motorsport-Direktor Kris Nissen. „Mit diesem deutschen Duo ist das Volkswagen Aufgebot frühzeitig komplett. Ich denke, wir sind mit unseren starken Fahrer/Beifahrer-Teams für die nächste ‚Dakar‘ gut aufgestellt.“

Für Dieter Depping ist die „Dakar“ 2008 der dritte Start bei dem Marathon-Klassiker, nachdem der 40-jährige Norddeutsche schon 2003 für Volkswagen teilnahm. „Mit dem Volkswagen Race Touareg fühle ich mich bereits vertraut, denn ich war als Testfahrer in diesem Jahr bei allen Tests im Einsatz und konnte so bereits viele wertvolle Kilometer abspulen“, so Depping. „Meine Priorität bei der ‚Dakar‘ ist anzukommen, ein möglichst gutes Resultat zu erringen und das Volkswagen Team optimal zu unterstützen.“

Mit Copilot Timo Gottschalk arbeitete Depping erstmals 1998 zusammen. Zuletzt bestritten sie zusammen die Rallye Dakar 2007 im Race-Truck für Volkswagen. „Dieter und ich kennen uns seit vielen Jahren und sind schon ein eingespieltes Team“, erläutert der 32-jährige Berliner, der 2005 und 2006 als Beifahrer des Österreichers Andreas Aigner in der Rallye-Weltmeisterschaft aktiv war. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Für mich geht es vor allem darum, die Navigation an Hand des Roadbooks zu perfektionieren.“

Mit intensiven Testfahrten, wie zuletzt in Tunesien, und ausgewählten Rallye-Einsätzen bereitet sich Volkswagen mit dem von einem 290 PS starken 2,5-Liter-Fünfzylinder-TDI-Dieselmotor angetriebenen Race Touareg 2 auf die Rallye Dakar 2008 vor. Nachdem die Mannschaft bereits mit Carlos Sainz/Michel Périn und Carlos Sousa/Andreas Schulz beim Saisonauftakt zum FIA-Marathon-Rallye-Weltcup bei der Rallye Transibérico den ersten und dritten Rang belegt hatte, ist als nächstes der Start bei der Rallye Marokko Ende September vorgesehen. Als Warm-up auf die Rallye Dakar steht Ende Oktober die UAE Desert Challenge in den Vereinigten Arabischen Emiraten auf dem Programm.

Weitere Informationen: Uwe Baldes, Mobil +49 160 90883158, uwe.baldes@volkswagen-motorsport.com Texte, Audios und Fotos zum Download: www.volkswagen-motorsport.info

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here