Sieger in Serie: Volkswagen Polo und Multivan sind die „Besten Autos 2007“

0
114

Wolfsburg (ots) –

Polo dominiert seine Klasse zum dreizehnten Mal in Folge Multivan seit 2003 unangefochten an der Spitze

Die Leserwahl der Zeitschrift „auto motor und sport“ wurde bereits zum 31. Mal durchgeführt und sorgte auch in diesem Jahr für strahlende Gesichter: Gleich zwei Volkswagen, der Polo und der Multivan, wurden in ihren Klassen mit Gold belohnt.

Für den Polo, der in der Kategorie Kleinwagen 34,2 Prozent der Leserstimmen erhielt, ist der erneute Spitzenplatz ein ganz besonderer Triumph: Seit 1995 und somit seit 13 Jahren steht er bei dieser Leserwahl ununterbrochen an der Spitze seiner Klasse.

„Dieser eindrucksvolle Erfolg spiegelt sich auch im Markt wider: Allein im letzten Jahr haben wir in Deutschland 86.000 Polo verkauft – ein Plus von über 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Insbesondere der CrossPolo hat der Modellreihe nochmals einen Push gegeben, knapp 11 Prozent aller Polo Käufer entscheiden sich für diesen Trendsetter. Mit dem Polo BlueMotion zeigen wir außerdem, dass Verbrauch und Ökonomie uns nicht fremd sind“, so Dr. Michael Kern, Vorstand für Vertrieb und Marketing, bei der heutigen Preisverleihung.

Der Multivan steht dem Polo in nichts nach. Auch er gewann zum fünften Mal in Folge mit 24 Prozent der Leserstimmen in der Kategorie „Vans“. Die Erfolge der beiden Volkswagen Modelle zeigt sich auch in den Marktverhältnissen: Laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) liegt sowohl der Polo mit einem Marktanteil von 14 Prozent als auch Multivan mit einem Anteil von 29,7 Prozent im Zeitraum von Januar bis Dezember 2006 klar vor den Mitbewerbern.

Neben den Modellen steht aber auch die Marke bei den Lesern hoch im Kurs: Volkswagen konnte bei der zusätzlich abgefragten Image-Analyse in fast allen Bereichen zulegen. Besonders hervorzuheben ist das Abschneiden in der Kategorie Umwelt, hier belegt Volkswagen, mit 21 Prozent der Stimmen (2006: 18 Prozent) Rang zwei. Was insbesondere auf die TSI-Technologie und den erfolgreichen Polo BlueMotion zurück zu führen ist.

Pressekontakt: Volkswagen Kommunikation Produktkommunikation Kontakt: Hans-Gerd Bode Telefon: 0 53 61 / 9-2 69 22 Telefax: 0 53 61 / 9- 2 19 52 E- Mail: hans-gerd.bode@volkswagen.de www.volkswagen-media-services.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here