Volkswagen auf Platz 1 der J.D. Power-Umwelt-Studie

0
86

Wolfsburg (ots) –

– „Alternative Powertrain Study“ weist Volkswagen in den USA
als umweltfreundlichsten Automobilhersteller aus
– Golf, Jetta und New Beetle gehören laut J.D. Power in
Amerika zu den emissionsärmsten Pkw mit Benzinmotor
– Umweltfreundliche Volkswagen Dieselflotte setzt sich in J.D.
Power-Studie gegen asiatische Hybrid-Pkw durch

Volkswagen ist in den USA die Nummer 1 in Sachen
Umweltfreundlichkeit. Das bestätigt eine neue Studie des renommierten
US-Marktforschungsinstituts J.D. Power. Das amerikanische Institut
analysierte unter verschiedenen Umweltaspekten 37 in den USA
vertretene Automarken. Mit drei Modellen unter den Top-30 der
emissionsärmsten Benzin- und Hybrid-Pkw sowie einer innovativen
Dieselflotte ging Volkswagen aus der in diesem Jahr erstmals
durchgeführten Studie als umweltfreundlichster Automobilhersteller
hervor.

Dazu Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstandsvorsitzender der Marke
Volkswagen: „Das Ergebnis der ‚Alternative Powertrain Study‘ ist ein
Kompliment für unser intensives und weltweites Engagement im Bereich
ökonomischer Antriebe. Und diese Innovationskraft zeigt Wirkung.
Beispiel TDI: Kein anderer Hersteller verkauft mehr Diesel-Pkw in den
USA als wir; und dieser Trend hält an.“

Die Datenbasis für die von J.D. Power initiierte „Alternative
Powertrain Study“ (APS) lieferten Fakten der U.S. Environmental
Protection Agency (gegründet 1970 unter Regie des Weißen Hauses und
des US-Kongresses) und eine Befragung amerikanischer Konsumenten.
J.D. Power entwickelte aus den Ergebnissen den „Automotive
Environmental Index“ (AEI). Mit nahezu 50 Prozent geht der Verbrauch
als wichtigster Faktor in diesen neuen Index ein, da er direkte
Auswirkungen auf die Emissionen hat. Zudem ermittelte das Institut im
Rahmen der Studie ein Ranking der dreißig umweltfreundlichsten Pkw
(Hybrid und Benziner). Dabei platzierten sich mit dem Golf, Jetta und
New Beetle gleich drei Volkswagen auf den vorderen Plätzen.

Nicht einbezogen in diese Top-30 waren Diesel-Modelle. Ihre
niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerte gingen jedoch in den von
J.D. Power entwickelten Umweltindex (AEI) und damit in die
Gesamtwertung ein. Volkswagen ist mit zahlreichen Dieselmodellen in
den USA vertreten und sicherte sich so Platz 1 des neuen „Automotive
Environmental Index“. Die besten Plätze belegen dabei Hersteller von
Diesel- und Hybrid-Fahrzeugen. Bis 2013, so J.D. Power, wird der
Marktanteil der Hybrid-Pkw in den USA von heute 1,6 auf 5,0 Prozent
im Jahre 2013 steigen; für den Diesel-Marktanteil wird im selben
Zeitraum sogar eine Steigerung von 3,6 auf 9,0 Prozent
prognostiziert.

Volkswagen ist der führende Hersteller von Diesel-Pkw in den USA.
Das neueste Dieselmodell auf dem US-Markt ist der aktuelle Touareg
V10 TDI – der erste Turbodiesel-Geländewagen Amerikas mit einem
serienmäßigen Partikelfilter. Der Touareg V10 TDI mit
Dieselpartikelfilter bereichert das von Benzinern dominierte Segment
der US-Geländewagen um eine besonders faszinierende, fahraktive und
doch sparsame Variante. Auch der meistverkaufte Diesel-Pkw in den USA
ist mit dem Jetta ein Volkswagen. Immer mehr Amerikaner erkennen
dabei, dass sie unter dem Label „TDI“ nicht nur ein sparsames und
umweltfreundliches Automobil erwerben, sondern ebenso ein extrem
drehmomentstarkes. Und das passt perfekt zum amerikanischen „way of
drive“.

Pressekontakt:
Volkswagen Kommunikation
Produktkommunikation
Kontakt: Hans-Gerd Bode
Telefon: 0 53 61 / 9-2 69 22
Telefax: 0 53 61 / 9-2 19 52
E-Mail: hans-gerd.bode@volkswagen.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here