Der Passat ist Deutschlands Lieblingsauto 2006 / ADAC-Leser zeichnen Volkswagen mit dem „Gelben Engel“ aus

0
120

Wolfsburg (ots) – Das Votum ist eindeutig: Über 320.000 Stimmen
sind bei der ADAC-Leserwahl zum „Gelben Engel“ 2006 ausgezählt
worden. In der Kategorie „Auto“ standen 54 Modelle zur Auswahl. Am
Ende hieß der Sieger: Volkswagen Passat.

Der vom ADAC vergebene „Gelbe Engel“ zählt zu den angesehensten
Preisen im Automobilbereich. Die Leser von ADAC Motorwelt und des
ADAC-Online-Auftritts sowie erstmals auch Besucher der
Internationalen Automobilausstellung (IAA) 2005 waren aufgerufen,
Deutschlands Lieblingsauto 2006 zu küren. Zur Wahl standen
ausschließlich Modelle, die seit Oktober 2004 als neue Fahrzeugtypen
auf den Markt und im Folgejahr zu den Händlern gekommen sind.

Der im März 2005 eingeführte Passat (Variant: August 2005) setzte
sich in der Auswertung klar gegen seine Mitbewerber durch. Dr.
Wolfgang Bernhard, Vorsitzender des Vorstands der Marke Volkswagen,
nahm den Preis am heutigen Donnerstag in München bei einem Festakt
mit rund 400 Gästen aus Politik und Wirtschaft entgegen: „Der ‚Gelbe
Engel‘ steht als ADAC-Auszeichnung bei den Verbrauchern für ein hohes
Maß an Glaubwürdigkeit. Wenn über 320.000 Automobilfans abstimmen und
dem Passat damit zum Sieg verhelfen, so erfüllt uns das mit Stolz!
Das ist eine weitere große Motivation für unsere Mitarbeiter!“

Der „Gelbe Engel“ soll eine qualifizierte Orientierung über
herausragende Fabrikate und Innovationen bieten. Dass der neue Passat
in den Augen der Verbraucher genau dieses hohe Vertrauen genießt,
zeigen auch die Zulassungszahlen des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) im
Jahr 2005: Mit 98.136 neu zugelassenen Fahrzeugen und einem
Marktanteil von 17,3 Prozent (Dezember 11.705 Fahrzeuge mit 26,7
Prozent Marktanteil) hat sich der neue Passat binnen weniger Monate
als Primus in der Mittelklasse etabliert.

Preiswürdig – der neue Passat:

Passat und Passat Variant haben seit ihrer Markteinführung im März
bzw. August dieses Jahres im In- und Ausland bereits eine Reihe
namhafter Preise erhalten, darunter jüngst das „Goldene Lenkrad 2005“
der Bild am Sonntag und die Auszeichnung „Topauto 2006“ (Passat
Variant) des Motor-Informations-Dienstes (mid). Im Baltikum wurde der
Passat bereits in Lettland und Litauen zum „Car Of The Year“ gekürt.

Hinweis:
Diese Pressemitteilung und Fotos vom neuen Passat finden Sie in
unserer Pressedatenbank unter: www.volkswagen-media-services.com.

Pressekontakt:
Volkswagen Konzernkommunikation
Produktkommunikation
Kontakt: Jörg Walz
Telefon: 0 53 61 / 9-8 75 73
Telefax: 0 53 61 / 9-2 19 52
E-Mail: joerg.walz@volkswagen.de
www.volkswagen-media-services.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here