Tokyo Motor Show: Weltpremiere des EcoRacer / Prototyp verbraucht nur 3,4 Liter und ist 230 km/h schnell / Der EcoRacer ist Coupé, Roadster und Speedster zugleich

0
115

Wolfsburg/Tokyo (ots) –

Volkswagen präsentiert auf der Tokyo Motor Show (22. Oktober bis
6. November) einen extrem sparsamen Sportwagen. Der EcoRacer zeigt
einen Verbrauch von 3,4 Litern im Durchschnitt und kann eine
Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h erreichen.

Der Mittelmotor-Sportwagen wiegt dank Kohlefaser-Karosserie (CFK)
nur 850 leichte Kilogramm und beschleunigt in lediglich 6,3 Sekunden
auf 100 km/h. Damit bietet der von einem neu entwickelten
100-kW-Turbodiesel der nächsten Generation angetriebene Sportwagen
eine zukunftsweisende Synthese aus knallharter Sparsamkeit und
souveräner Sportlichkeit. 230 km/h, 6,3 Sekunden, 3,4 Liter- eine
ebenso seltene wie faszinierende Wertekombination.

Das Karosserie-Design demonstriert mit einer neuen
Sportwagen-Frontgestaltung, LED-Scheinwerfer- und
Rückleuchten-Systemen, knackigen Proportionen und kraftvollen Linien
eindrucksvoll, dass auch sehr sparsame Autos äußerst faszinierend
vorfahren können.

Eine weitere Weltpremiere auf dem Volkswagen Stand feiert der neue
Polo GTI. Mit 110 kW / 150 PS ist er der stärkste Polo seit
Einführung der Baureihe vor nunmehr 30 Jahren. Das Ex- und
Interieur-Konzept des kraftvollen Kompakten zeigt bewusst Nähe zum
legendären Golf GTI. Im Frühjahr 2006 wird der Polo GTI auf den
ersten Märkten durchstarten. Preis in Deutschland: 18.950 Euro.

Pressekontakt:

Volkswagen Kommunikation
Produktkommunikation
Kontakt: Hans-Gerd Bode
Telefon: 0 53 61 / 9-2 69 22
Telefax: 0 53 61 / 9-2 19 52
E-Mail: hans-gerd.bode@volkswagen.de
www.volkswagen-media-services.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here