AUTO ZEITUNG-Praxistest: Was die Super-Plus-Kraftstoffe leisten

0
295

Hamburg (ots) – In einem großen Benzin-Praxistest hat AUTO ZEITUNG aus der Bauer Verlagsgruppe die Leistungsfähigkeit der kraftvollsten Spritsorten überprüft. Wichtigstes Ergebnis: Der neue Kraftstoff „V-Power“ des Mineralöl-Konzerns Shell mit 100 Oktan liefert die gleichen Resultate wie die Super-Plus-Sorten der Konkurrenten Aral, Esso, Jet und Total mit 98 Oktan.

Der Grund dafür, dass sich die mit viel Werbedruck von Shell für V-Power verbreitete Botschaft: „Bessere Beschleunigung ab der ersten Befüllung“ als lahme Ente entpuppt, ist einfach: Kein Motor eines Autoherstellers kann erkennen, ob ein Kraftstoff mehr als 98 Oktan hat. Je höher die Oktanzahl, desto weniger unerwünschte Verbrennungsvorgänge finden im Motor statt und desto größer ist die gewollte Kraftentfaltung. Bei 98 Oktan hat die Motorelektronik derzeit ihr Limit erreicht. V-Power kostet je Liter zwischen 8 und 13 Cent mehr als Super-Plus. Bei einer Fahrleistung von 20.000 Kilometern im Jahr kommen Mehrkosten zwischen 160 und 300 Euro zusammen. Der AUTO ZEITUNG-Praxistest beweist: dieses Geld kann man genauso gut gleich anzünden. Der Test zeigt auch: Die Marke spielt beim Sprit keine Rolle.

Diese Meldung ist bei Nennung der Quelle AUTO ZEITUNG zur Veröffentlichung frei. Den Testbericht mit allen Testergebnissen gibt’s in der aktuellen AUTO ZEITUNG 10/2003.

Immer mehr Käufer entscheiden sich für AUTO ZEITUNG. Mit einer durchschnittlich verkauften Auflage von 223.290 (laut IVW 1/2003) wurde erneut ein historischer Höchstwert erreicht. Im Vorjahresvergleich konnte ein Plus von 26,7 Prozent (47.099 Exemplare) erzielt werden. Vor allem der Einzelverkauf hat zur Auflagensteigerung beigetragen. Die MA 2003/1 verzeichnet zudem 100.000 neue AUTO-ZEITUNG-Leser. Damit steigt die durchschnittliche Leserzahl auf 820.000.

ots Originaltext: HBV Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt: Michael Hentschel Kommunikation und Presse Tel. 040/ 3019-1016

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here