Exklusiv in AUTO ZEITUNG: Zukünftige BMW-Modelle im Detail / BMW-Vorstand Dr. Helmut Panke: „So viele neue Produkte wie nie zuvor“

0
123

Hamburg (ots) – Einen ersten Blick unter die Tarnkleider der neuen BMW-Modelle wirft AUTO ZEITUNG aus der Bauer Verlagsgruppe in ihrer aktuellen Ausgabe 8/2003 (EVT 26. März 2003). Neben ersten Fotos vom neuen 5er, Werkscode E 60, der ab dem 5. Juli 2003 bei den Händlern stehen wird, konnte die Redaktion bereits Informationen über die geplante Neuauflage des 3er sammeln, dessen Markteinführung für das Frühjahr 2005 erfolgen wird. Der 3er ist der meistverkaufte BMW. Das neue Modell, Entwicklungscode E 90, wird trotz kompakter Abmessungen erwachsener. Der Radstand wird länger, was vor allem den Fonds-Passagieren zugute kommen wird, auch die Innenraumhöhe nimmt zu. Durch den verstärkten Einsatz von Aluminium wird der Wagen leichter. Eine Sechsgang-Schaltung ist für den neuen 3er zukünftig Standard. Im Herbst 2004 wird die Modellpalette zudem durch einen Vertreter der Golf-Klasse ergänzt: den 1er. Natürlich werden auch die sportlichen Modelle erneuert, sie erhalten gerade Typ-Bezeichungen. Die Kunden können sich auf neue M 2, M 4 und M 6 freuen. Im exklusiven Interview mit AUTO ZEITUNG erläutert BMW-Vorstandsvorsitzender Dr. Helmut Panke die Zukunftspläne der Münchner: „Die BMW Group wird in diesem Jahr so viele neue Produkte vorstellen wie nie zuvor.“ Damit würden beste Voraussetzungen für die wirtschaftliche Weiterentwicklung des Konzerns geschaffen. Panke: „Ein straffes Programm motiviert und hält den Kessel unter Dampf.“ Das ganze Interview und weitere Produkt-Infos in Heft 8/2003 von AUTO ZEITUNG. Redaktionelle Rückfragen bitte an Olaf Kuhlmann, Tel. 0221/ 7709-105. Immer mehr Käufer entscheiden sich für AUTO ZEITUNG. Mit einer durchschnittlich verkauften Auflage von 213.244 (laut IVW 4/2002) wurde ein historischer Höchstwert erreicht. Im Vorjahresvergleich konnte ein Plus von 21,7 Prozent (38.077 Exemplare) erzielt werden. Vor allem Einzelverkauf und Abonnenten haben zur Auflagensteigerung beigetragen. Die MA 2003/1 verzeichnet zudem 100.000 neue AUTO-ZEITUNG-Leser. Damit steigt die durchschnittliche Leserzahl auf 820.000. ots Originaltext: HBV Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:

Michael Hentschel Kommunikation und Presse Tel. 040/ 3019-1016

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here