Schnell geschaltet: 25.000 Golf und Touran mit DSG / Direktschaltgetriebe immer begehrter – Produktion im Getriebewerk Kassel läuft auf Hochtouren

0
139

Wolfsburg (ots) – Ruckfrei schalten, zügig beschleunigen und puren
Fahrspaß genießen – immer mehr Kunden entscheiden sich für das
Direktschaltgetriebe (DSG) von Volkswagen. Über 25.000 Golf und
Touran wurden bereits mit diesem innovativen Automatikgetriebe
produziert.

Im Touran, Deutschlands erfolgreichstem Kompaktvan, wird das DSG
bereits seit Herbst 2003 angeboten, im neuen Golf ergänzt es das
umfangreiche Aggregate-Angebot seit März dieses Jahres. Seitdem hat
das Direktschaltgetriebe seinen Siegeszug angetreten. Rund 10.000
neue Golf und mehr als 15.000 Touran mit DSG wurden mittlerweile für
den Weltmarkt hergestellt.

Kombiniert wird das DSG bei beiden Modellen mit dem 1,9 l TDI 77
kW/ 105 PS und dem 2,0 l TDI 103 kW/140 PS, zwei durchzugsstarken wie
verbrauchsarmen Turbodiesel-Aggregaten, die sich großer Beliebtheit
erfreuen. Die Vorteile des sechsstufigen Direktschaltgetriebes
gegenüber herkömmlichen Wandlerautomatiken: keine Mehrverbräuche,
dafür aber ruckfreie Beschleunigung ohne Zugkraftunterbrechung. Für
den Fahrer bedeutet das Sportlichkeit, Sparsamkeit und Schaltkomfort
auf höchstem Niveau.

Volkswagen hat mehr als 70 Patente auf diese Getriebe-Technologie
angemeldet. Zunächst wurde sie beim Golf R32 im Jahr 2003 auf den
Markt gebracht. „Das DSG verbindet erstmals die Vorzüge zweier
Getriebe-Welten – Schaltgetriebe und Automatik – und erhält
gleichzeitig den beachtlichen Verbrauchsvorteil der sparsamen
TDI-Motoren“, so Falko Rudolph, Leiter der Volkswagen
Getriebeentwicklung. „Automatikgetriebe werden weiter an Bedeutung
gewinnen. Wir sind überzeugt: DSG ist das Automatikgetriebe der
Zukunft!“ Das sieht die Fachpresse ähnlich: Im vergangenen Herbst
erhielt Volkswagen von der „AutoBild test&tuning“ für die Entwicklung
und Einführung des Direktschaltgetriebes den Innovationspreis 2003.

Den Golf mit DSG gibt es bereits ab 20.300 Euro, der Touran mit
DSG ist ab 23.625 Euro erhältlich. Die Volkswagen Bank hält für diese
Modelle attraktive Finanzierungsangebote bereit: Beispielsweise
beträgt die Monatsrate bei der Drei-Wege-Finanzierung „AutoCredit“
für den Golf 1.9 TDI DSG 205 Euro, für den Touran 1.9 TDI DSG 213
Euro. Der effektive Jahreszins liegt hier jeweils bei 3,9 Prozent,
die Anzahlung bei 20 Prozent und die Laufzeit bei 36 Monaten.

Hergestellt wird das Direktschaltgetriebe im Volkswagen
Getriebewerk Kassel, dem wichtigsten Getriebehersteller und
bedeutendsten Komponentenlieferanten für den Volkswagen-Konzern
weltweit. Seit Produktionsanlauf des DSG im Juni 2003 wurden dort bis
heute knapp 60.000 DSG für Golf, Touran, Audi TT, Audi A3 sowie Seat
Altea und Skoda Oktavia gebaut. Täglich kommen rund 500 Getriebe
hinzu. In die Produktionsanlagen für das Direktschaltgetriebe hat
Volkswagen 150 Millionen Euro investiert. Von den rund 15.000
Mitarbeitern in Kassel arbeiten rund 330 in der DSG-Produktion.

ots Originaltext: VW Volkswagen AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Volkswagen Kommunikation
Produktkommunikation
Kontakt: Hans-Georg Kusznir
Telefon: 0 53 61 / 9-8 76 28
Telefax: 0 53 61 / 9-2 19 52
E-Mail: hans-georg.kusznir@volkswagen.de
www.volkswagen-media-services.com

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here