Audi Fahrservice: NATO-Tagung in Prag und EU-Gipfel im Zeichen der vier Ringe

0
36

* Limousinen-Service für Politiker, Königshäuser und
Wirtschaftsgrößen
* Seit 1987 werden Audi Modelle bei offiziellen Staatsbesuchen
eingesetzt
* Die Flotte aus Ingolstadt umfasst 100 herkömmliche und 20
gepanzerte Audi A8

Für den Limousinen-Service von Audi stehen erneut große Ereignisse
an: Die Marke mit den vier Ringen fährt die NATO-Tagung in Prag am
21. und 22. November sowie die Abschlussveranstaltung zur
EU-Ratspräsidentschaft von Dänemark am 12. und 13. Dezember in
Kopenhagen. 2003 wird der Ingolstädter Hersteller die
EU-Ratspräsidentschaft von Griechenland im ersten Halbjahr 2003 mit
Fahrzeugen begleiten, ebenso wie die 58. Jahrestagung von Weltbank
und Internationalem Währungsfonds im arabischen Dubai vom 16. bis 26.
September. Vorläufige Höhepunkte einer Entwicklung, die am 7.
November 1987 ihren offiziellen Anfang nahm.

Damals fuhr der britische Thronfolger Prinz Charles bei seinem
Besuch in München erstmals in einem Audi vor – einem gepanzerten Audi
200 quattro. Mittlerweile ist Audi vom weltpolitischen und
gesellschaftlichen Parkett nicht mehr weg zu denken. Regierungschefs,
Monarchen, Wirtschaftsgrößen und andere Prominente werden vom
Limousinen-Service sicher und komfortabel im Audi A8 vorgefahren.

Hans-Peter Hagemeister, zuständig für den Limousinen-Service bei
der AUDI AG, sagt: „Wir verfügen mittlerweile über eine sehr hohe
Akzeptanz bei den Regierungsstellen“. Audi etablierte sich mit
hochwertigen Produkten, einem breiten Dienstleistungsspektrum, hoher
Flexibilität und Qualität sowie mit perfekter Organisation. Was
zählt, ist das Gesamtkonzept. Das weiß man auch in Staatskanzleien,
im Auswärtigen Amt, bei der EU, in Ministerien, bei ausländischen
Regierungen und an vielen anderen Stellen zu schätzen.

1994 fuhr Audi ’seine‘ erste EU-Ratspräsidentschaft in
Deutschland. Inzwischen ist die Liste der Veranstaltungen, bei denen
Audi den Fahrservice stellt, ebenso lang wie hochkarätig und
vielfältig. Einige Beispiele dafür: Neben zahlreichen Staatsbesuchen
fuhr Audi bei allen Veranstaltungen während der
EU-Ratspräsidentschaften von Deutschland, Portugal, Spanien oder
aktuell der von Dänemark, bei diversen Minister- und
OSZE-Konferenzen, NATO-Tagungen, G7-/G8-Weltwirtschaftsgipfeln oder
den deutsch/französischen Konsultationen.

Ferner sorgte der Ingolstädter Fahrzeughersteller für Mobilität
während des Papstbesuches in Ungarn, den Weltwirtschaftsforen in
Davos, bei Parteitagen, königlichen Hochzeiten in Spanien und
Belgien, hochkarätigen Ärztekongressen, den Salzburger Festspielen,
den Filmfestspielen in Cannes, London oder Paris, dem
Schleswig-Holstein Musikfestival, bei Konzertauftritten der „Drei
Tenöre“ oder von Herbert Grönemeyer, dem Architektur-Weltkongress in
Berlin, der Kieler Woche sowie bei einer Reihe von Veranstaltungen
großer Unternehmen.

Die Flotte von Audi, die für den Limousinen-Service zur Verfügung
steht, umfasst 100 herkömmliche Audi A8 in Langversion sowie 20
gepanzerte, im Fachjargon ‚sondergeschützte‘ A8. Sie wird übrigens
mit der NATO-Tagung in Prag auf den neuen Audi A8 umgestellt.

Bei großen Veranstaltungen sind alle Autos im Einsatz. Und wenn es
erforderlich ist, können noch zusätzliche Luxuslimousinen von Audi
bereit gestellt werden. Zudem gehört zum erweiterten Fahrservice auch
stets eine ganze Flotte von Kleinbussen des Modells VW Caravelle.
Audi arbeitet dabei eng mit Volkswagen Nutzfahrzeuge zusammen. „Damit
erzielen wir bei diesen Events einen konzernübergreifen Auftritt“, so
Hagemeister.

Der Ingolstädter Hersteller übernimmt nicht nur den technischen
Service und Wartungsdienst während der jeweiligen Veranstaltung. Im
Vorfeld der Events werden die Fahrer von professionellen Audi
Trainern in einem intensiven Fahr- und Sicherheitstraining geschult
und mit den Audi Modellen vertraut gemacht. Hagemeister: „Das ist ein
elementarer Bestandteil, schließlich müssen die Fahrer ihr Auto
perfekt beherrschen, um in Gefahrensituationen richtig zu reagieren
und so ihre prominenten Fahrgäste in Sicherheit bringen zu können.“

Hinweis: Zwei Fotos zum Audi Fahrservice stehen über obs (dpa) zur
Verfügung. Eine Langfassung des Textes (drei Seiten) sowie weiteres
Bildmaterial sind abrufbar unter http://www.audi-press.com über den
Pfad „Unternehmen“ und „Themen, Features, Stories“; Akkreditierung –
gültig bis 24. November – unter Benutzername: aupr0247; Passwort:
fio323

ots Originaltext: Audi AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Kommunikation: Unternehmen und Wirtschaft
Joachim Cordshagen, Telefon: +49 (0)841 89 36340
E-Mail: joachim.cordshagen@audi.de
Jürgen De Graeve, Telefon: ++49 (0)841 89 34084,
E-Mail: juergen.degraeve@audi.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here