Volkswagen verfünffacht Marktanteil im Taxi-Geschäft / Mehr als 20 Prozent Marktanteil mit Passat, Passat Variant, Touran und Sharan

0
95

Wolfsburg (ots) – Immer mehr Taxi-Betriebe in Deutschland
entscheiden sich für einen Volkswagen. Innerhalb der vergangenen
Jahre, insbesondere seit dem Start der aktuellen Passat-Generation,
konnte das Unternehmen seinen Marktanteil auf über 20 Prozent
verfünffachen. Hintergrund: Die hochwertigen und geräumigen
Volkswagen sowie ein umfangreiches Service-Programm überzeugen die
beruflichen Vielfahrer auf der ganzen Linie. Viele Flottenmanager der
Taxibetriebe setzen aufgrund eines permanent steigenden Kostendrucks
neue Prioritäten bei der Fahrzeugwahl. Extrem wichtig: höchste
Zuverlässigkeit, ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, niedriger
Verbrauch und ebenso niedrige Wartungskosten. Anforderungen, die
Volkswagen mit seinen TDI-Taxi-Modellen Touran, Sharan sowie Passat
und Passat Variant erfüllt.

Durch eigens eingerichtete Service-Not- und Mobilitätsdienste der
lokalen Händler, besonders spezialisierte Taxi-Schwerpunkthändler und
direkte Ansprechpartner in Wolfsburg schuf Volkswagen zudem eine
weitere Voraussetzung für optimale Arbeitsbedingungen. Fällt ein
Fahrzeug zum Beispiel durch einen Unfall aus, steht binnen 48 Stunden
(und schneller) eines der speziell als Ersatzwagen vorproduzierten
Volkswagen Taxis im Werk Emden zur Abholung bereit. Ein umfangreiches
Engagement mit spürbaren Folgen: In vielen Städten liegt der
Volkswagen Marktanteil im Taxi-Geschäft bereits bei über 30 Prozent
-Tendenz steigend.

Die Fahrzeuge selbst sind für den Dauereinsatz als Taxi
prädestiniert. Ihre TDI-Motoren sind nicht nur besonders
wirtschaftlich und drehmomentstark, sondern ebenso langlebig.
Aufwendig entwickelte Taxi-Ausstattungsfeatures sorgen zudem dafür,
dass die Volkswagen auch nach zig- und hunderttausenden Kilometern
souverän, sicher und komfortabel Fahrgäste und Fahrer an ihr Ziel
bringen.

ots Originaltext: Volkswagen AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Hans-Georg Kusznir
Telefon: +49 (0) 53 61 – 98 76 28
Telefax: +49 (0) 53 61 – 92 19 52
hans-georg.kusznir@volkswagen.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here