Volkswagen mit Innovationspreis ausgezeichnet / AutoBild wählte Direktschaltgetriebe DSG auf Platz Eins

0
122

Wolfsburg (ots) –

– Volkswagen realisiert weltweit ersten Einsatz in einem
Serienfahrzeug
– keine Zugkraftunterbrechung, immer im optimalen
Drehmomentbereich

Volkswagen hat von der AutoBild test&tuning für die Entwicklung
und Einführung des Direktschaltgetriebes DSG den diesjährigen
Innovationspreis erhalten. Der Preis wurde am vergangenen Freitag auf
der Essen Motor Show übergeben.

Dr. Wolfgang Schreiber, Leiter der Getriebeentwicklung von
Volkswagen, nahm die Auszeichnung entgegen: „Wir freuen uns sehr
über diesen Preis. Es ist uns als erstem Automobilunternehmen der
Welt gelungen, das Direktschaltgetriebe großserientauglich zu
machen. Das DSG ist eine der Innovationen, mit der Volkswagen wieder
einmal technische Maßstäbe gesetzt hat. Das machen auch die rund 60
Patente deutlich, die bei uns während der Entwicklung des DSG
entstanden sind“.

Das DSG ist das zur Zeit wohl innovativste Getriebe der Welt. Es
verbindet auf eine faszinierende Art und Weise den Komfort eines
Automatikgetriebes mit der Agilität, dem Fahrspaß und der Sparsamkeit
eines Schaltgetriebes. Es wurde Anfang 2003 im Volkswagen R32
in den Markt eingeführt. Im Touran ist das DSG seit Ende September
bestellbar, der neue Golf wird im ersten Halbjahr 2004 mit DSG
erhältlich sein.

Das quer eingebaute Getriebe besitzt als eines seiner
herausragenden konzeptionellen Merkmale zwei Nass-Kupplungen (höhere
thermische Belastbarkeit als Trockenkupplungen), die hydraulisch
blitzschnell und dennoch sehr feinfühlig geregelt werden. Die
sogenannte Kupplung K1 bedient dabei die ungeraden Gänge (plus
Rückwärtsgang), die K2 die geraden Gänge. Jeder Gangwechsel erfolgt
durch gleichzeitiges Öffnen der einen Kupplung und Schließen der
anderen. Der Grund für dieses aufwändige Kupplungsmanagement: Beim
Schalten gibt es die für automatisierte Handschaltgetriebe typische
Zugkraftunterbrechung nicht mehr. Viel mehr wird somit ein
unvergleichbar dynamisches und dennoch komfortables Schaltgefühl
vermittelt.

Das DSG verfügt über zwei vollautomatische Schaltprogramme und
über eine Tiptronic-Funktion, die ein manuelles Schalten ermöglicht.
In allen Fällen vermittelt das Getriebe dem Fahrer einen sehr
direkten Kontakt mit dem Fahrzeug und damit Fahrspaß pur. Sportlich
ambitionierte Fahrer erleben dabei erstmals, dass die Gänge auf
Knopfdruck gewechselt werden. Über die Erfassung der Raddrehzahlen
via ABS sorgt das Getriebesteuergerät zudem dafür, dass
beispielsweise in Kurven nicht unerwünscht hochgeschaltet wird.

Der Innovationspreis der AutoBild test&tuning setzt die
Anerkennung von Volkswagen fort. Der neue Golf und der Kompaktvan
Touran haben innerhalb kürzester Zeit zwei der begehrtesten Preise
der deutschen Motorpresse gewonnen. Nach Verleihung des „Goldenen
Lenkrads“ in Berlin gewannen beide Volkswagen Modelle in ihren
Klassen auch die „Auto Trophy 2003“.

Hinweis: Diesen Text finden Sie auch in unserer Pressedatenbank:
www.volkswagen-media-services.com.

ots Originaltext: Volkswagen AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Ansprechpartner:
Volkswagen Kommunikation
Hans-Gerd Bode
Telefon: +49 (0) 53 61 – 92 69 22
Telefax: +49 (0) 53 61 – 92 19 52

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here