Spitzenwertung für Volkswagen Touran: fünf Sterne beim Euro NCAP

0
124

Wolfsburg (ots) –

– Europäisches Gremium attestiert Bestleistungen in puncto
Sicherheit

– Neuzulassungen: Touran weiterhin auf Erfolgskurs

Der Touran hat nach dem „Goldenen Lenkrad 2003“ und der „Auto
Trophy 2003″ heute in Athen eine weitere hohe Auszeichnung erhalten.
Im Euro NCAP („European New Cars Assessment Programme“) wurden dem
mehrfachen Testsieger in der Klasse der Kompaktvans fünf Sterne
verliehen: die höchste Wertung für Fahrzeugsicherheit.

Beim Euro NCAP werden Fahrzeuge aller Klassen auf Sicherheit und
Crashverhalten hin getestet. Beim aktuellen Crashtest erreichte der
Volkswagen Touran in der Klasse der „Small MPVs“ („Multi Purpose
Vehicles“) einen Spitzenplatz.

Dabei kommt dem Touran seine umfangreiche Sicherheitsausstattung
zugute: Sie umfasst serienmäßig das „Elektronische
Stabilisierungsprogramm“ ESP, ABS mit Bremsassistenten, sechs Airbags
mit Beifahrerairbag-Deaktivierung, aktive Kopfstützen für Fahrer und
Beifahrer, Dreipunkt-Automatik-Sicherheitsgurte für alle Sitzplätze
sowie Fahrer- und Beifahrer-Anschnallaufforderung.

Die Euro NCAP-Organisation wurde 1997 gegründet. Partner sind
unter anderem die Europäische Kommission, der ADAC und das
Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen, das britische
und das niederländische Verkehrsministerium sowie die FIA Foundation
for the Automobile and Society.

Unterdessen baut der Touran seine Führungsrolle als
meistverkaufter Kompaktvan in Deutschland aus. Die offizielle
Zulassungsstatistik des Kraftfahrt-Bundesamtes weist den Touran im
Oktober mit insgesamt 8.079 Fahrzeugen klar als die Nummer Eins im
Van-Segment aus.

Hinweis: Diesen Text sowie Bildmaterial zum Touran finden Sie in
unserer Pressedatenbank: www.volkswagen-media-services.com.

ots Originaltext: Volkswagen AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:

Ansprechpartner:
Volkswagen Kommunikation
Hans-Gerd Bode
Telefon: +49 (0) 53 61 – 92 69 22
Telefax: +49 (0) 53 61 – 92 19 52

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here