Golf und Touran gewinnen Auto Trophy 2003

0
125

Wolfsburg (ots) –

– Über 80.000 Leser wählen Volkswagen Erfolgsmodelle auf Platz
Eins

– Zahlreiche weitere Modelle von Volkswagen und Audi unter Top
Drei

Der neue Golf und der Kompaktvan Touran haben innerhalb
kürzester Zeit zwei der begehrtesten Preise der deutschen
Motorpresse gewonnen. Nur eine Woche nach Verleihung des „Goldenen
Lenkrads“ in Berlin („Bild am Sonntag“) gewannen beide Volkswagen
Modelle in ihren Klassen auch die „Auto Trophy 2003“.

Die „Auto Trophy“ wird jährlich von der „Auto Zeitung“ verliehen.
Über 80.000 Leser von „Auto Zeitung“ und „TV Movie“ der Bauer
Verlagsgruppe haben gemeinsam die Besten der Besten gewählt. Dabei
konnten zahlreiche Volkswagen Modelle Spitzenplätze erobern. Der
neue Golf erreichte in der Kompaktklasse Platz Eins, knapp gefolgt
vom Audi A3. In der Gruppe der Vans siegte der Touran vor dem
Volkswagen Multivan. Im Kleinwagen-Segment erhielt der Polo die
Silbermedaille, der Audi A2 wurde Dritter. Bei den „Sport-Utility
Vehicles“ (SUV) erreichte der Touareg den dritten Platz. Im Bereich
Technische Innovation wurde das Volkswagen Direktschaltgetriebe DSG
auf Rang Drei gewählt.

Anlässlich der Preisverleihung heute Abend im Berliner Meilenwerk
zeigte sich Detlef Wittig, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen,
Geschäftsbereich „Vertrieb und Marketing“, sehr erfreut: „Der neue
Golf und der Touran beweisen zum wiederholten Mal, dass sie auch in
der Gunst der Kunden ganz vorne liegen. Der Touran ist Marktführer
in seinem Segment, der neue Golf knüpft deutlich an die großen
Erfolge seiner Vorläufer an.“

Volkswagen Modelle haben in den vergangenen Jahren wiederholt
national und international bedeutsame Preise erhalten. So zählen
Polo und Golf seit fünf Jahren ununterbrochen zu den „besten Autos
des Jahres“ („auto, motor, sport“). Der Golf hat mehrfach die „Auto
Trophy“ und das „Goldene Lenkrad“ gewonnen. Lupo 3L TDI, Passat und
Sharan sind wiederholt zu den umweltfreundlichsten Autos ihrer
Klasse erklärt worden („Öko-Trend“). Auch zahlreiche Auslandsmedien
haben Volkswagen Modelle in diesem Jahr mit Preisen und Ehrungen
bedacht. So wurde der Touareg, Vorjahressieger beim „Goldenen
Lenkrad“ und „Allrad Auto des Jahres 2003“ („Auto Bild Alles
Allrad“), vor kurzem von dem US-Fachmagazin „Motor Trend“ zum „2004
Sport-Utility Vehicle of the Year“ gekürt. Die Online-Plattform
Edmunds.com verlieh die „Editors‘ Most Wanted Awards for 2004“ Ende
Oktober an den Golf, an den Touareg sowie an Passat Limousine und
Variant.

Hinweis:
Diese Pressemitteilung und Fotos finden Sie in unserer
Pressedatenbank unter: www.volkswagen-media-services.com.

ots Originaltext: Volkswagen AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Volkswagen Kommunikation
Hans-Gerd Bode
Telefon: +49 (0) 53 61 – 92 69 22
Telefax: +49 (0) 53 61 – 92 19 52
hans-gerd.bode@volkswagen.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here