Volltanken für 10 Euro, jährlich 1000 Euro weniger Kraftstoffkosten / Opel ist dank effizientester Antriebstechnologie die Nummer 1 bei Erdgasfahrzeugen

0
258

Rüsselsheim (ots) –

Explodierende Benzinpreise machen Fahrzeuge mit minimalen
Kraftstoffkosten immer interessanter. Ärgern sich Autofahrer über
Tankrechnungen zwischen 50 und 100 Euro, freuen sich Fahrer eines
Erdgasfahrzeugs von Opel, wenn Sie eine Zapfsäule ansteuern. So
müssen sie für eine komplette Tankfüllung von 19 Kilogramm Erdgas
beim Familienvan Opel Combo 1.6 CNG (Compressed Natural Gas) nur
zwischen 10,45 Euro (Leopoldshöhe, Nordrhein Westfalen, 55 Cent pro
kg) und maximal 16,15 Euro (Hamburg, 85 Cent pro kg) bezahlen. Bei
einer Jahreskilometerleistung von 20.000 Kilometern spart der
Erdgas-Combo im Vergleich zur gleichstarken Benzinmotorvariante rund
1000 Euro*.

Bereits seit vier Jahren bietet Opel Erdgasfahrzeuge mit
monovalenten Motoren ab Werk an, die optimal auf die Verbrennung von
Erdgas abgestimmt sind. Ansonsten werden in Deutschland bislang nur
bivalente Fahrzeuge angeboten, deren Benzinmotoren auch mit Erdgas
betrieben werden können, jedoch nicht so effizient. Mit rund 60%
Marktanteil bei Erdgasautos ist Opel Marktführer in Deutschland.
Opel-Chef Hans Demant sieht für monovalente Erdgasfahrzeuge eine
positive Zukunft:“Wir sind stolz darauf, in Deutschland den Weg für
effiziente Erdgasfahrzeuge zu bereiten. Mitbewerber, wie VW folgen
nun unserem Vorbild und werden künftig auch monovalente Modelle
anbieten. Das ehrt uns und wird der Verbreitung dieser
wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Technologie dienen.“

Innovative monovalentplus-Technologie für maximalen Wirkungsgrad

Die monovalentplus-Technologie gewährleistet maximale Effizienz im
Erdgasbetrieb, während bei bivalenten Fahrzeugen, die für den
Benzinbetrieb optimiert sind, ungefähr 20 Prozent Leistungsverlust
anfallen. Spezielle Kolben, Ventile und Ventilsitzringe ermöglichen
das Anheben der Verdichtung auf 12,5:1. Damit kann die hohe Oktanzahl
des Erdgases (130) voll ausgenutzt und der Wirkungsgrad gesteigert
werden. Ein Benzinreservetank mit 14 Litern gewährleistet Mobilität
für den Fall, dass eine Erdgastankstelle nicht in der Nähe ist.

Der 71 kW/97 PS starke Combo 1.6 CNG erreicht eine
Höchstgeschwindigkeit von 166 km/h und verbraucht durchschnittlich
4,9 Kilogramm Erdgas pro 100 Kilometer. Die Reichweite liegt mit so
genanntem H-Gas bei 370 Kilometern, zusammen mit der Benzinreserve
ergibt sich ein Aktionsradius von rund 550 Kilometern. Die effiziente
Verbrennung setzt 10 bis15 Prozent weniger CO2 als ein gleichstarker
Benziner frei. Der multifunktionale Erdgas-Van ist bis Ende 2005
steuerbefreit und der Preis startet bei 17.025 Euro. Das
CNG-Triebwerk ist auf die Nutzung von Erdgas, Biogas oder beliebigen
Mischungen beider Kraftstoffe ausgelegt.

Preisübersicht Combo 1.6 CNG (71 kW/97 PS) in der Übersicht:

Combo Kastenwagen netto ab 13.975 Euro
Combo inkl. MwSt. ab 17.025 Euro
Combo Edition inkl. MwSt. ab 19.145 Euro
Combo Tramp inkl. MwSt. ab 20.560 Euro

* Auf 20.000 Kilometer verbraucht der Combo 1.6 CNG 980 kg. Bei
durchschnittlich 75 Cent pro kg ergeben sich 735 Euro. Der
vergleichbare Combo 1.4 Twinport verbraucht 1260 Liter
Superbenzin zu durchschnittlich 1,40 Euro. Ergibt 1764 Euro
Kraftstoffkosten.

Pressekontakt:
Manfred Daun, Telefon: 06142-7-75494
Sven Markurt, Telefon: 06142-7-66171

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here