Fiat Auto und Microsoft schließen langfristige strategische Partnerschaft / Unternehmen entwickeln gemeinsam innovative Telematik-Lösungen

0
139

Frankfurt/Main (ots) – Fiat Auto und die Microsoft Automotive
Business Unit schließen eine langfristige strategische Partnerschaft,
um gemeinsam innovative Telematik-Systeme zu entwickeln. Um solche
fahrzeugeigenen Lösungen zu realisieren, wird das Auto Know-how und
die Forschungsinitiative bei Telematik-Diensten von Fiat mit der
Microsoft Expertise bei Standard-Plattformen, Services und
Anwendungen kombiniert – ein neuer Ansatz in der
Automotive-Industrie.

Ziel der Partnerschaft ist es, Telematik-Systeme zu entwickeln,
durch die Fahrer effektiv mit der Außenwelt kommunizieren können. Die
Lösungen werden flexibel und einfach zu bedienen sein – ein schneller
Zugriff auf alle Anwendungen ist damit garantiert. Darüber hinaus
lassen sich eigene Geräte wie Mobiltelefone, Pocket PC- oder Windows
Mobile-Geräte problemlos im Auto integrieren. Fahrer sind damit in
der Lage, Standard-Informationsdienste wie Web Services abzurufen.
Zudem verfügen sie dank Bluetooth-Verbindung über eine
Telefon-Freisprecheinrichtung und haben so als Fahrer oder Passagiere
Zugriff auf ihr persönliches Adressbuch und die Kontaktdatenbank. Per
USB-Schnittstelle lässt sich die bevorzugte Musik übertragen. Alle
Funktionen sind über Sprachbefehle steuerbar. Die Fiat Auto Abteilung
bCONNECT bietet Fahrern zusätzliche Dienste wie Off-Board Navigation
und Verkehrsinformationen in Echtzeit an.

Das gemeinsame System von Fiat und Microsoft basiert auf einer
Standard-Hardware und der Windows Automotive Plattform. Fiat Auto
kann so ein Software-Design implementieren, das sich leicht an die
Anforderungen der Kunden anpassen und aufrüsten lässt. Beide
Unternehmen planen ein System, das Diagnose-Daten der Fahrzeuge über
das Controller Area Network (CAN) überträgt.

Magneti Marelli, zuständig für Automotive-Komponenten in der Fiat
Group, entwickelt die Hardware, auf der die Systeme integriert
werden. Das Gerät von Magneti Marelli basiert auf einem
Referenz-Design von Microsoft und Fiat Auto.

„Fiat ist ein Vorreiter in der Telematik und gehört zu den ersten
Autoherstellern, die eine Vielzahl von Geräten für alle Marktsegmente
anbieten, zum Beispiel unsere bCONNECT Infomobility Services. Wir
freuen uns, dabei Microsoft als Partner zu haben – das innovativste
Software-Unternehmen und der Experte, wenn es um die Entwicklung
flexibler Plattformen geht. Bei diesem einmaligen Geschäftsmodell
integrieren wir die Computer-Welt und -Struktur an Bord eines
Automobils,“ erklärt Walter Mortara, Senior Vice President, Product
and Process Engineering der Fiat Auto Group.

„Fiat Auto entwickelt seit Jahren Autos, die erschwinglich und
zweckmäßig sind. So hat das Unternehmen zur Motorisierung ganzer
Staaten beigetragen. Wir freuen uns sehr, zusammen mit Fiat Auto
Käufern innovative, aber gleichzeitig praktische Telematik-Lösungen
zur Verfügung zu stellen“, kommentiert Pieter Knook, Senior Vice
President, Mobile and Embedded Devices Division von Microsoft. „Wir
verbinden das Wissen von Fiat über die Automobilbranche mit unserem
Software-Know-how – und erfüllen so die Anforderungen von Fahrern und
Passagieren nach einem sicheren und angenehmen Fahrerlebnis.“

Fiat Auto

Fiat wurde 1899 in Turin, Italien, gegründet und gehört seitdem zu
den Pionieren der Automobilindustrie. Das Unternehmen produzierte
bislang mehr als 85 Millionen Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge
– in immerhin 400 verschiedenen Modellen. Einige dieser Autos waren
Meilensteine für die Automobilindustrie. Weltweit gehören drei Marken
zur Fiat Auto Group: Dazu gehört Fiat, dessen Wagen für Innovation
und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis in allen Kategorien stehen.
1969 kaufte die Fiat Auto Group Lancia, deren Autos elegantes Design
und Komfort kombinieren. Alfa Romeo ist seit 1986 Teil der Fiat Auto
Group und bekannt für seine Sport- und Luxuswagen.

BCONNECT

bCONNECT ist seit 2001 Teil von Fiat Auto. Das Unternehmen bietet
Fiat, Lancia und Alfa Romeo Kunden in ganz Europa Infomobility
Services. bCONNECT erfüllt die Kommunikations- und
Informationsanforderungen von Fahrern über die im Wagen integrierten
Telematik-Systeme, per Internet oder Mobiltelefon.

Magneti Marelli

Magneti Marelli, ein Unternehmen der Fiat Auto Group, ist einer
der führenden Anbieter von Hightech-Komponenten und -Systemen für die
Automobilindustrie. Das 1919 gegründete italienische Unternehmen
verfügt über Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sowie
Vertriebsbüros in Argentinien, Brasilien, China, Deutschland,
Frankreich, Großbritannien, Italien, Malaysien, Mexiko, Südafrika,
Spanien, Tschechien, Türkei und den Vereinigten Staaten. Magneti
Marelli liefert seine Komponenten weltweit an die größten
Autohersteller, darunter Renault, Citroën, Peugeot, Fiat Group, Ford,
Volkswagen, Audi, Seat, BMW, Rover, DaimlerChrysler, GM-Opel, Volvo,
Saab, Nissan, Toyota and Daewoo.

Windows Automotive

Bereits seit 1995 ist Microsoft im Bereich Softwaretechnologien
und Plattformen für Automobile tätig. Die Telematik-Lösungen von
Microsoft bringen Informationen, Entertainment, Kommunikation und
Services direkt ins Auto. Das Unternehmen arbeitet eng mit
Automobilherstellern, Auto-Elektronik-Entwicklern und Consumern
zusammen, um dem Embedded Automotive Markt die Systeme und Werkzeuge
zu liefern, mit denen die nächste Generation von intelligenten,
Windows-basierten Geräten entwickelt wird. Diese Geräte verlangen
Applikationen und Internet-Services für eine Palette flexibler
Lösungen.

Microsoft

Microsoft ist der führende Anbieter von Software, Services und
Internettechnologien sowohl für Privatanwender als auch für den
Einsatz in Firmen. Das 1975 gegründete Unternehmen verfügt über eine
umfangreiche Produktpalette, die Anwender überall, jederzeit und auf
jedem Gerät einsetzen können. Die Automotive Business Unit von
Microsoft entwickelt mit Windows Automotive eine Plattform, die die
Integration von einer Vielzahl von Location-based Services in
Automobilen ermöglicht.

ots Originaltext: Fiat Automobil AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
Microsoft GmbH
Jürgen Za
Konrad-Zuse-Straße 1
85716 Unterschleißheim
Tel.: 089 – 3176-0
Fax: 089 – 3176 1000
prserv@microsoft.com
www.microsoft.com/automotive

Fiat
Gualberto Ranieri
Tel.: +39- 11-00 34-022
Mobil: +39 – 335-60 55-040
ranieri_gualberto@attglobal.net

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here