SKODA weitet Eishockey-Engagement in Deutschland vor Beginn der Weltmeisterschaft aus

SKODA weitet Eishockey-Engagement in Deutschland vor Beginn der Weltmeisterschaft aus

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA weitet Eishockey-Engagement in Deutschland vor Beginn der Weltmeisterschaft aus

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA weitet Eishockey-Engagement in Deutschland vor Beginn der Weltmeisterschaft aus

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA weitet Eishockey-Engagement in Deutschland vor Beginn der Weltmeisterschaft aus

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA weitet Eishockey-Engagement in Deutschland vor Beginn der Weltmeisterschaft aus

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA weitet Eishockey-Engagement in Deutschland vor Beginn der Weltmeisterschaft aus

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

SKODA weitet Eishockey-Engagement in Deutschland vor Beginn der Weltmeisterschaft aus

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Weiterstadt/Berlin (ots) –

– Rekordjubiläum: SKODA ist zum 25. Mal offizieller Hauptsponsor der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft – SKODA und Deutscher Eishockey Bund (DEB) geben Premiumpartnerschaft bekannt – Sponsoring umfasst Fahrzeugpartnerschaft, Präsenz des SKODA Logos auf den Trikots der deutschen Nationalmannschaft sowie auf der Eisfläche – Doppelte Flottenübergabe: SKODA unterstützt DEB und WM-Organisatoren mit insgesamt fast 70 Fahrzeugen – SKODA präsentiert die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft auf SPORT1 und SPORT1+ mit über 70 Stunden Live-Übertragung – Ausstellung ,What drives you?‘ widmet der Verbindung zwischen Eishockey und SKODA großes Themenfeld – 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft findet vom 5. bis 21. Mai in Köln und Paris statt

SKODA hat sich seit einem Vierteljahrhundert dem Eishockey-Sport verschrieben: 2017 unterstützt das tschechische Traditionsunternehmen die Eishockey-Weltmeisterschaft der International Ice Hockey Federation (IIHF) bereits zum 25. Mal als offizieller Hauptsponsor und Fahrzeugpartner. Es handelt sich um das längste WM-Sponsoring in der Sporthistorie und sichert SKODA einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde. Jetzt weitet SKODA sein Engagement noch weiter aus und tritt auch als offizieller Premium- und Automobilpartner des Deutschen Eishockey Bundes (DEB) auf. Im DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin übergab SKODA heute vor Pressevertretern gleich zwei Fahrzeugflotten mit insgesamt fast 70 Automobilen an den DEB und das Organisationskomitee der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft.

Als offizieller Premium- und Automobilpartner des Deutschen Eishockey Bundes e.V. und der deutschen Nationalmannschaft stattet SKODA die DEB-Offiziellen um Präsident Franz Reindl mit insgesamt 19 Fahrzeugen aus. Mit den Modellen der tschechischen Marke besuchen die Mitarbeiter des DEB unter anderem die Vereine, um sie in der Nachwuchsförderung zu unterstützen – SKODA investiert somit direkt in die deutsche Eishockey-Zukunft. Darüber hinaus ist SKODA auf allen Kommunikationskanälen im Rahmen der DEB-Länderspiele vertreten. Das Herzstück der Partnerschaft: Das SKODA Logo ziert die Trikots der deutschen Nationalmannschaft sowie den Mittelkreis beim Deutschland Cup und bei allen Heimländerspielen.

„Wenn die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft künftig aufs Eis geht, ist SKODA hautnah mit dabei“, sagt Frank Jürgens, Sprecher der Geschäftsführung der SKODA AUTO Deutschland GmbH, bei der offiziellen Übergabe der Fahrzeugflotte an den DEB im DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin. „Eishockey ist ein faszinierender Sport, dem sich SKODA seit einem Vierteljahrhundert international verschrieben hat. Durch die neue Partnerschaft mit dem Deutschen Eishockey Bund unterstützt unsere Marke die besten Profis und Nachwuchstalente auch in Deutschland. Es freut uns sehr, dass wir auf diese Weise unser langjähriges Eishockey-Engagement weiter ausbauen können“, so Jürgens weiter.

„Wir beim DEB sind sehr stolz auf diese Kooperation. SKODA ist eine weltbekannte und hochattraktive Marke, die sich bereits seit 25 Jahren mit großem Engagement auf der internationalen Eishockey-Bühne bewegt. Dieser Auftritt sucht in der Sport- und Sponsoringwelt seinesgleichen“, sagt DEB-Präsident Franz Reindl. „Wir legen großen Wert darauf, uns bundesweit in der Nachwuchsarbeit der Vereine zu engagieren. Dabei ist die neue Partnerschaft mit SKODA eine essenzielle Unterstützung, denn unsere Vereinsbetreuer und Bundestrainer werden die Fahrzeuge nutzen, um deutschlandweit gezielt in den Nachwuchsabteilungen der Vereine zu arbeiten.“

Die Übergabe der Fahrzeugflotten an den DEB und das Organisationskomitee der 2017 IIHF WM fand am 19. April im DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin statt. Das erste von 19 Fahrzeugen für den Deutschen Eishockey Bund nahm DEB-Präsident Franz Reindl entgegen. Reindl erhielt als Präsident des Organisationskomitees der 2017 IIHF WM darüber hinaus zusammen mit Christian Hofstetter (Director Marketing IIHF) auch die Schlüssel zu den 50 Automobilen für die IIHF WM. Zur SKODA Flotte für die IIHF WM gehört unter anderem das neue SUV KODIAQ. Der kraftvoll designte Fünf- bis Siebensitzer markiert den Start der umfassenden SUV-Offensive von SKODA. Zudem erhält der Weltverband mit dem umfangreich überarbeiteten OCTAVIA das weltweit beliebteste Modell der Marke. Den DEB macht SKODA unter anderem mit dem Topmodell der Marke, dem elegant-dynamischen SKODA SUPERB mobil.

SKODA und Eishockey: Der Grundstein für diese Partnerschaft wurde bereits vor 25 Jahren gelegt. Seit 1993 steht SKODA AUTO bei der jährlich ausgetragenen IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft als offizieller Hauptsponsor im Rampenlicht. Damit sichert sich das tschechische Traditionsunternehmen einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde: Es handelt sich um das längste Hauptsponsoring einer Weltmeisterschaft in der Sporthistorie. Bei jedem Turnier stellt der Automobilhersteller dem Weltverband rund 50 Fahrzeuge zur Verfügung. In den vergangenen 25 Jahren haben die SKODA WM-Flotten rund sechs Millionen Kilometer zurückgelegt, also umgerechnet 137 Mal die Erde umrundet – und nie musste eine Fahrt wegen eines technischen Defekts unterbrochen werden.

SKODA bringt Eishockey jetzt auch zu den Fans nach Hause. Die tschechische Traditionsmarke wird Co-Presenter der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft auf SPORT1 und SPORT1+. Die Kooperation umfasst sowohl die WM-Partien mit mehr als 70 Stunden Live-Übertragung aus Köln und Paris als auch das Co-Presenting der WM-Highlights und der DEB-Länderspiele.

Die Faszination Eishockey und die Bedeutung des Sports für die Markenwelt von SKODA präsentiert die neue Ausstellung ,What drives you?‘ seit dem 1. April im DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin. Sie zeigt eine Vielfalt an Themen, die die Marke bewegen. Im Mittelpunkt stehen die Themenfelder Design, Konnektivität und Sponsoring. ,What drives you?‘ ist bis zum 8. Juli täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft findet vom 5. bis 21. Mai in Köln und Paris statt. Das deutsche Team um Bundestrainer Marco Sturm startet am 5. Mai mit der Partie gegen die US-Auswahl in Köln ins Turnier.

Pressekontakt: Karel Müller Media Relations Telefon: +49 6150 133 115 E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Kodiaq, Octavia, Skoda, Superb, VW abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.