SKODA Werk Vrchlabi produziert einmillionstes DQ 200-Getriebe (FOTO)

SKODA Werk Vrchlabi produziert einmillionstes DQ 200-Getriebe (FOTO)

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Mladá Boleslav/Vrchlabi (ots) –

– SKODA stellt einmillionstes Doppelkupplungsgetriebe seit Oktober 2012 her – Tägliche Kapazität von 2.000 Direktschaltgetrieben; 245 Millionen Euro investiert – Werk Vrchlabi mit europäischem Preis ‚Fabrik des Jahres‘ ausgezeichnet

Das SKODA Werk Vrchlabi hat das einmillionste Doppelkupplungsgetriebe DQ 200 seit Produktionsbeginn im Jahr 2012 gefertigt. Das moderne Direktschaltgetriebe (DSG) kommt in Fahrzeugen von SKODA sowie weiterer Konzernmarken zum Einsatz.

„Die Zahl von einer Million gefertigten DSG-Getriebe unterstreicht die Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiter im Werk Vrchlabi und markiert einen weiteren Meilenstein für die SKODA Komponentenfertigung in Tschechien“, sagt SKODA Vorstandsmitglied für den Bereich Produktion Michael Oeljeklaus und fügt hinzu: „Mit dem Doppelkupplungsgetriebe DQ 200 fertigt das hiesige SKODA Team eine moderne Technologie, die für den gesamten Volkswagen Konzern von großer strategischer Bedeutung ist.“

Die Standorttransformation in Vrchlabi vom Fahrzeugbau-Werk zum Komponentenwerk erfolgte im Jahr 2012. Binnen 18 Monaten wurde eine neue Werkshalle errichtet und bestehende Produktionshallen modernisiert. Für die schnelle Vorbereitung der DQ 200-Produktion und die dynamische Entwicklung des Standortes wurde das Werk Vrchlabi im vergangenen Jahr als ‚Fabrik des Jahres‘ geehrt. Die Auszeichnung gehört zu den renommiertesten Preisen für die verarbeitende Industrie in Europa.

„In die Vorbereitung für die DQ 200-Produktion investierte SKODA zusammen mit dem Volkswagen Konzern insgesamt 245 Millionen Euro in den Umbau der Produktionshallen, in technische Anlagen, in das Trainingscenter der Getriebefertigung und den Logistikbereich. Das Werk Vrchlabi hat sich so in den vergangenen Jahren zu einem Hightech-Standort entwickelt“, sagt der Leiter der SKODA Komponentenfertigung Frank Engel.

Das SKODA Werk Vrchlabi zählt mit seinen rund 1.000 Mitarbeitern zu den bedeutendsten Arbeitgebern in der Region Hradec Králové. Die tägliche Fertigungskapazität wird in diesem Jahr auf 2.000 Direktschaltgetriebe ausgebaut.

Neben der Getriebefertigung in Vrchlabi laufen im Stammwerk Mladá Boleslav die Getriebe MQ 200 und MQ/SQ 100 vom Band. Bis heute wurden dort mehr als sieben Millionen davon gebaut – rund sechs Millionen MQ 200-Getriebe und mehr als eine Million MQ 100-Getriebe. Auch diese mechanischen Getriebe kommen in SKODA Automobilen und in weiteren Modellen des Volkswagen Konzerns zum Einsatz. Die Getriebefertigung im Werk Mladá Boleslav beschäftigt derzeit rund 700 Mitarbeiter.

Ausgewählte Meilensteine der Getriebefertigung von SKODA AUTO:

02/2016: 1 Mio. DQ 200 im Werk Vrchlabi 12/2015: 6 Mio. MQ 200 im Werk Mladá Boleslav 10/2015: 1 Mio. MQ/SQ 100 im Werk Mladá Boleslav 10/2014: 0,5 Mio. DQ 200 im Werk Vrchlabi 02/2013: 5 Mio. MQ 200 im Werk Mladá Boleslav 09/2012: Produktionsstart des DQ 200 im Werk Vrchlabi 01/2011: 4 Mio. MQ 200 im Werk Mladá Boleslav 05/2009: 3 Mio. MQ 200 im Werk Mladá Boleslav 06/2007: 2 Mio. MQ 200 im Werk Mladá Boleslav 03/2005: 1 Mio. MQ 200 im Werk Mladá Boleslav

Pressekontakt: Karel Müller Neue Medien Telefon: +49 6150 133 115 E-Mail: Karel.Mueller@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Skoda, VW abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.