Los Angeles Auto Show zeigt mit Connected Car Expo die Zukunft der Automobilindustrie Konferenz am 17. November 2015

– 25 führende Automobil- und Technologieexperten zum Wandel bei Produktion, Vertrieb, Besitz und Wartung

– Pressekonferenzen mit Tech-News

– Über 5.000 qm Ausstellungsfläche für Technologie-Innovationen

Los Angeles (ots/PRNewswire) – Die Connected Car Expo [http://connectedcarexpo.com/] (CCE) der Los Angeles Auto Show [http://www.laautoshow.com/] bringt Unternehmen und Innovatoren zusammen, die die Zukunft des Autos und der Mobilität prägen. Die eintägige Konferenz mit Ausstellung wächst erneut und wechselt in diesem Jahr vom Los Angeles Convention Center auf den angrenzenden L.A. LIVE-Unterhaltungskomplex in das JW Marriott-Hotel.

„Mit der Erweiterung unseres Aktionsradius auf das JW Mariott gewinnen wir Raum für 1.500 Sitzplätze und über 5.000 qm Ausstellungsfläche sowie etliche Konferenzräume und Gastronomiebereiche hinzu“, so Terri Toennies, stellvertretende Generaldirektorin und Geschäftsführerin der LA Auto Show. „Diese sind aufgrund der hohen Nachfrage mittlerweile nur noch begrenzt verfügbar.“

Über 25 Redner und Podiumsteilnehmer werden ihre Sicht der tiefgreifenden Veränderungen in der Automobilindustrie präsentieren, insbesondere in Hinblick auf die Zusammenarbeit mit Technologiekonzernen wie Apple, Microsoft, Intel, Qualcomm und vielen kleineren Innovationstreibern.

Thomas Form, Leiter Forschung und Elektronik Fahrzeug bei Volkswagen, und Brian Droessler, Vize-Präsident Software & Connected Solutions bei Continental, sprechen zu Beginn der Konferenz über den langen und kurvigen Weg zum Autonomen Fahren. Googles Design-Manager Henry Newton-Dunn stellt anhand des Android-Autos Ansätze vor, die Auto-Design und das Design mobiler Kommunikationslösungen gleich gewichten und zusammenführen. Justin Fishkin von Local Motors beschreibt eine Vision der Automobilfertigung jenseits des Fließbandes – auf Basis von 3D-Druck-Technologie.

Vertreter von Movimento, Redbend, J.D. Power, Pebble und weiteren Trendsettern diskutieren neben den wichtigsten Herausforderungen für die Automobilindustrie die Chancen, die sich daraus eröffnen.

Der Beirat der CCE benannte als topaktuelle Themen der Branche unter anderem Autonomes Fahren, Carsharing, Cyber-Sicherheit, 3D-Printing und Over-The-Air-Updates (OTA, drahtlose Softwareaktualisierung). Das komplette Programm ist zu finden unter: www.connectedcarexpo.com/schedule [http://connectedcarexpo.com/schedule/].

Zusätzlich zur Konferenz können die Besucher im Ausstellungsbereich der CCE im JW Mariott die aktuellsten Fahrzeuginnovationen kennenlernen: Mehr als 30 Unternehmen zeigen ihre brandneuen Lösungen und Produkte. Beteiligt sind Firmen und Verbände wie Auto Alliance, Covisint, Elektrobit, Faurecia, Garmin, Global Automakers, KPMG, Mojio, OnStar, OSRAM Opto Semiconductors, QNX, whiteCryption, Wind River sowie etliche Startups und App-Entwickler. Außerdem finden am 17. November auf der Ausstellungsfläche die Pressekonferenzen zahlreicher Fahrzeugtechnologie-Firmen statt.

„Die Kooperation zwischen großen Autoherstellern und Technologiekonzernen in Kombination mit innovativen Startups verlangt nach einem gemeinsamen Forum, in dessen Mittelpunkt die Fahrzeugbranche steht. Wir bringen diese sich schnell wandelnde Industrie zusammen“, so Lisa Kaz, Präsidentin der LA Auto Show und der CCE.

Die CCE ist als Konferenz und Messe Bestandteil der erweiterten Presse- und Fachbesuchertage der LA Auto Show. Sie fungiert als Plattform für Innovatoren, Hersteller, Zukunftsforscher und Meinungsführer und hat das Ziel, das Zusammenwachsen von Technologie und Fahrzeug voranzutreiben.

Am 16. November abends beginnt die CCE mit einem Begrüßungsempfang und dem anschließenden Connected Car-Diskussionsforum der UCLA Anderson School of Business. Dem Konferenztag am 17. November folgen Veranstaltungen im Rahmen der Presse- und Fachbesuchertage im Los Angeles Convention Center am 18. und 19. November.

Weitere CCE-Veranstaltungen finden am 14. und 15. November statt, darunter der Mojio Hackathon.

Die Anmeldung für die CCE ist ab sofort möglich. Aussteller und Besucher der CCE mit Drei-Tages-Pass können bei den Fahrzeugpremieren der LA Auto Show dabei sein und haben Zugang zum neuen CCE-Netzwerk-Bereich im Convention Center.

Mehr Infos unter: ConnectedCarExpo.com [http://connectedcarexpo.com/] und LAAutoShow.com [http://laautoshow.com/].

Über die Los Angeles Auto Show und die Connected Car Expo (CCE) Die im Jahr 1907 gegründete Los Angeles Auto Show ist die erste große nordamerikanische Messe der im Herbst beginnenden Ausstellungssaison.

Die Medien- und Fachbesuchertage der LA Auto Show starten am 17. November mit der Connected Car Expo (CCE) im JW Marriott Los Angeles L.A. LIVE Hotel, gefolgt von den Fahrzeugpremieren und den Presse- und Fachveranstaltungen vom 18. bis 19. November im Los Angeles Convention Center. Die Publikumstage finden vom 20. bis 29. November 2015 statt.

Die dritte Connected Car Expo ist eine der wichtigsten Plattformen der Automobilindustrie für innovative Mobilitätslösungen und das vernetzte Automobil. Sie eröffnet Perspektiven, wie Fahrzeuge in Zukunft gebaut, verkauft, bedient und genutzt werden. Die CCE ist ein Branchenforum für die neue Automobilindustrie und präsentiert zukunftsweisende Produkte.

Die LA Auto Show wird von der Greater Los Angeles New Car Dealer Association (Vereinigung der Neuwagenhändler von Los Angeles) unterstützt und von ANSA Productions betrieben.

Aktuelle Informationen zur Show erhalten Sie unter twitter.com/LAAutoShow [https://mobile.twitter.com/LAAutoShow] und facebook.com/LosAngelesAutoShow [https://www.facebook.com/LosAngelesAutoShow]. Registrieren Sie sich für zusätzliche Hinweise der Show unter www.LAAutoshow.com [http://laautoshow.com/]. Mehr Infos zur CCE finden Sie auf http://connectedcarexpo.com/ [http://connectedcarexpo.com/].

Ansprechpartnerin: Antonia Stahl M.A. Kommunikationsberatung Tel.: +49 176 49 19 68 38 media@LAautoshow.de[mailto:media@LAautoshow.de]

Web site: http://www.laautoshow.com/

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter VW abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.