SKODA auf der Techno Classica 2013: Die Geschichte des Rapid plus Motorsport

0
126
SKODA auf der Techno Classica 2013: Die Geschichte des Rapid plus Motorsport

Quelle: obs/Skoda Auto Deutschland GmbH

Weiterstadt (ots) –

Gemeinsame Ausstellung von SKODA AUTO Deutschland, SKODA MUZEUM Mladá Boleslav und der SKODA Oldtimer IG

– Sieben Fahrzeuge zeigen Ausschnitte aus der Geschichte des Rapid – 130 RS und 200 RS weisen auf motorsportliche Gene der Marke hin

SKODA als einer der ältesten noch produzierenden Automobilhersteller stellt erneut auf der Techno Classica aus. Faszinierende Autos, aber auch das Thema Restauration und interessante Geschichten zum Leben mit Oldtimern machen den Stand der tschechischen Marke in Halle 7 zu einem Highlight der Messe in Essen.

SKODA tritt auf der Techno Classica 2013 (10. – 14. April 2013) in der Halle 7 unter einem Dach mit den anderen Marken des Volkswagen – Konzerns auf. Dabei ist es bereits langjährige Tradition, dass die Fahrzeuge gemeinschaftlich von SKODA AUTO Deutschland, dem SKODA MUZEUM Mladá Boleslav und der SKODA Oldtimer IG präsentiert werden.

Im Mittelpunkt der diesjährigen SKODA Ausstellung steht die Geschichte des Rapid. Sie begann bereits in den 30er Jahren und fand in den 80er Jahren durch das gleichnamige Coupé der Baureihe 105/120 ihre Fortsetzung. Insgesamt sieben Fahrzeuge – eines davon im Wiederaufbau – zeigen Ausschnitte aus den verschiedenen Perioden des Rapid. SKODA stellt aber nicht nur die Entwicklungsgeschichte dar. In einer Werkstatt werden Szenen der Restauration gezeigt. Darüber hinaus können auf einem Prüfstand Teile der elektrischen Anlage, z. B. Verteiler, auf einwandfreie Funktion überprüft werden.

Auch die lange Motorsporttradition der Marke mit dem gefiederten Pfeil kommt auf der Techno Classica 2013 nicht zu kurz: Neben dem spektakulären 200 RS aus dem Museum in Mladá Boleslav ist der 130 RS zu bestaunen, mit dem SKODA AUTO Deutschland seit dem vergangenen Jahr regelmäßig an Oldtimer-Rallyes teilnimmt.

Abgerundet wird die Ausstellung durch die Präsentation der verschiedenen Aktivitäten der SKODA Oldtimer IG. Unter anderem informieren liebevoll gestaltete Fotobücher über gemeinsame Ausfahrten in verschiedenen Ländern Europas und laden Interessierte zum Mitmachen ein.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen: Andreas Leue Telefon: 06150 / 133 126 E-Mail: andreas.leue@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here