Los Angeles Auto Show 2012 erwartet mehr als 40 Fahrzeugpremieren

0
28

Los Angeles (ots/PRNewswire) – Die Los Angeles Auto Show erwartet über 40 Fahrzeugpremieren bei den Medientagen (28. und 29. November) der diesjährigen Messe. Dies gab sie heute in Los Angeles bekannt. Gut vier Monate vor dem Start haben die auf der Messe vertretenen Hersteller mindestens 20 Weltpremieren angekündigt. Medienvertreter aus über 50 Ländern können sich über diese brandaktuellen Modelle sowie die neuesten Trends in der Automobilindustrie informieren.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20060612/LAM005LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20060612/LAM005LOGO])

Weltpremieren gibt es unter anderem von Chevrolet und den europäischen Herstellern BMW, Fiat und Volkswagen. Auch asiatische Marken wie Acura, Hyundai, Kia, Nissan und Toyota zeigen Weltneuheiten. Neben den Fahrzeugpremieren bietet die diesjährige L.A. Auto Show die wichtigsten Entwicklungen und aktuellsten Innovationen der wiedererstarkten Automobilindustrie.

Umweltfreundliche und alternative Antriebe mit Hybrid- und Elektrotechnologie werden ebenso zu den Weltpremieren gehören wie verbrauchsarme Verbrennungsmotoren. Darüber hinaus demonstrieren zahlreiche Hersteller neue Technologien, die das Fahren verändern und sicherer machen.

Zudem präsentiert die Ausstellung eine Vielfalt von Luxusfahrzeugen und Sportwagen. Die Region Los Angeles ist in den USA der wichtigste Markt für diese Autos. Etwa ein Dutzend der 40 Weltpremieren stammen aus diesen beiden Kategorien. Mit dabei sind Hersteller wie Acura, Bentley, BMW, Jaguar, Land Rover und Porsche.

?Als erste Messe der neuen Ausstellungssaison gibt Los Angeles den Ton für 2013 an. Die Automobilindustrie ist wieder voll da und wird dem Kunden überzeugende Produkte präsentieren. Ob beim umweltfreundlichsten Elektroauto oder beim Sportwagen: In fast jeder Fahrzeugkategorie stellen technologische Quantensprünge die bisherigen Errungenschaften weit in den Schatten“, sagt Andy Fuzesi, General Manager der Los Angeles Auto Show.

Die Region Südkalifornien hat sich als globales Kompetenzzentrum für alternative Antriebe und innovative Technologien etabliert. Die L.A. Auto Show bietet den perfekten Rahmen dafür, die aktuellsten Entwicklungen in diesem Bereich zu präsentieren. Unter dem Patronat des Verbandes der US-Automobilhersteller (Alliance of Automobile Manufacturers) präsentiert die Los Angeles Auto Show in diesem Jahr erstmals im Rahmen der Medientage neue Automobiltechnologie In einem exklusiven Rahmen, dem ?Automotive Technology Showcase“, bietet sie Automotive-Unternehmen die Gelegenheit, mit Autoherstellern, Journalisten, Analysten und potenziellen Kunden und Partnern ins Gespräch zu kommen. Unter einem Dach werden technologische Fortschritte bei den Themen digitale Spracherkennung, aktive Sicherheitstechnologien, Navigationssysteme und Verkehrsdaten-Auswertung in Echtzeit vorgestellt. Ein weiterer Schwerpunkt sind Assistenzsysteme, die helfen, Fehlreaktionen des Fahrers zu kompensieren.

Auch das Angebot der traditionellen ?Green Cars Ride and Drive“-Testfahrt-Aktion wird erweitert. Sie firmiert nun unter ?Green & Advanced Technology Ride and Drive“. Wie immer findet die Aktion ausschließlich während der Medientage statt. Neben Fahrzeugen mit alternativen Antrieben stehen Autos mit automatischer Einparkhilfe, radargestützten Objekterkennungs- und Fahrerassistenz-Systemen für Testfahrten zur Verfügung. Ihr charakteristisches Profil bei wegweisenden Umwelttechnologien unterstreicht die L.A. Auto Show auch in diesem Jahr mit der Vergabe des ?Green Car of the Year Award“ sowie des ?Nielsen Automotive Green Marketer of the Year Award“.

Über die Los Angeles Auto Show

Als erste große nordamerikanische Messe der im Herbst beginnenden Ausstellungssaison setzt die Los Angeles Auto Show mit zahlreichen Neuvorstellungen richtungsweisend Akzente. Die Medientage finden am 28. und 29. November 2012, die Publikumstage vom 30. November bis zum 9. Dezember statt. Die Medien-Akkreditierung beginnt im September. Die Los Angeles Auto Show ist weltweit eine der am besten besuchten Automessen. Aktuelle Informationen zur Show erhalten Sie unter twitter.com/LAAutoShow und facebook.com/LosAngelesAutoShow. Registrieren Sie sich für zusätzliche Hinweise der Show unter LAAutoshow.com.

Web site: http://www.laautoshow.com/

Pressekontakt: KONTAKT: Antonia Stahl, M.A, Kommunikationsberatung, Tel.: +49-30-39-74-91-32, media@LAautoshow.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here