VW Beetle: Zwei neue Motoren für den Kompaktwagen

0
522

Der VW Beetle ist schon eine ganze Weile auf dem Markt, nun schickt Volkswagen zwei neue Motorisierungen nach. So ist der Beetle mit einer neuen Diesel-Einstiegsversion und einem weiteren Benziner bestellbar. Und blickt man auf die Werte des VW Beetle, so könnte man denken er wurde unter dem alten Käfer-Motto “Er läuft und läuft und läuft…” produziert. Mit einem Verbrauch von 4,5 Litern auf 100 Kilometern soll der Kompaktwagen vollgetankt theoretisch 1.222 km Reichweite schaffen.

Der Überkäfer: Der Beetle der Generation 21igstes-Jahrhundert soll stärker an das Original erinnern als der New Beetle. Bild: © Volkswagen

Der VW Beetle mit zwei neuen Motoren

Neue Motoren für den VW Beetle

So kommen wir noch mal zu den konkreten Daten des VW Beetle, der neue Diesel-Einstiegsmotor ist der 1.6 TDI mit 77 kW (105 PS) und wie schon erwähnt 4,5 Litern Verbrauch auf 100 Kilometern. Analog dazu weist er CO2 Emissionen von 119 g/km auf. Mit dieser Leistung kommt der Beetle als Diesel auf eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h. Der Beetle von VW ist allerdings auch mit einem neuen Benziner verfügbar, das ist der 1.4 TSI mit 118 kW (160 PS). Dieser verbraucht 6,6 Liter auf 100 Kilometern und 153 g/km.

Mit dem etwas kleineren Motor ist der VW Beetle ab 16.950 Euro zu haben, die beiden neuen Motoren starten dagegen bei 19.375 (Diesel) und 19.825 Euro (Benziner). Im Übrigen soll für das Frühjahr 2012 auch das neue Beetle Cabrio bei den Händlern stehen, so lauten zumindest die ersten Meldungen.

Quelle: Der Neuwagen Blog

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here