Vor 30 Jahren hatte der VW Polo II Premiere

0
132
Vor 30 Jahren hatte VW Polo II Premiere

Quelle: VW Media Services

Das VW Polo II feiert Jubiläum. Vor 30 Jahren wurde er erstmalig auf der IAA 1981 präsentiert. Das Besondere am Nachfolger des ersten Polo war das Steilheck. Das Dach zieht sich bis zum Heck durch und fällt dann fast senkrecht ab. Die Vorteile sind große Kopffreiheit für die hinten sitzenden Mitfahrer und hohes Ladevolumen. Der nahezu senkrechte Heckabschluss und die langen Seitenfenster machen den Kleinwagen zum kompakten Kombi. Folglich ist der Innenraum des Polo II viel größer als der des Vorgängers mit seinem Schrägheck – obwohl sich die Abmessungen kaum geändert haben.

Es wurden verschiedene Ausstattungslinien angeboten. Die Versionen C und CL waren einfach ausgestattet. GL hingegen war die Komfort-Ausstattung mit höherwertiger Innenausstattung. Je nach Ausstattung wog der Kleinwagen zwischen 770 und 830 kg.

Die Technik und das Fahrwerk des Polo II wurden beim Generationswechsel kaum geändert. Es blieb bei der Verbundlenker-Hinterachse und einem Frontantrieb. Die sehr guten Fahreigenschaften wurden damals in verschiedenen Autotests bestätigt.

Ab 1982 wurde der VW Polo auch mit Schrägheck angeboten. Der Polo Coupé sollte sportliche Fahrer ansprechen und war mit einem 1,3 Liter-Motor mit 75 PS erhältlich, der von Volkswagen neu entwickelt wurde. Beim Polo mit Steilheck hatten die Käufer die Wahl zwischen einem 1,05 Liter-Motor (40 PS), einem 1,1 Liter-Motor (50 PS) und einem 1,3 Liter-Motor (60 PS). Im Jahr 1987 hatte dann der 1,3 Liter-Diesel-Motor mit 45 PS seine Premiere.

1984 wurde der VW Polo Fox vorgestellt. Er sollte junge und kostenbewusste Käufer ansprechen. Es gab ihn in bunten Lackierungen und verschiedenen neuen Ausstattungen. 1990 erhielt der Polo II dann einen Facelift. Änderungen an den Scheinwerfern, Blinkern und Rückleuchten sowie größere Stoßfänger werteten ihn auf. Im Jahr 1994 war das Produktionsende erreicht. In 13 Jahren hat Volkswagen 1,7 Exemplare gebaut.

Quelle: VW Media Services

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here