Volvo eröffnet erstes Werk in den USA

Volvo eröffnet erstes Werk in den USA

Quelle: obs/Volvo Cars

Köln/Charleston (ots) –

– Produktion des neuen Volvo S60 beginnt im Herbst – Bis zu 4.000 neue Arbeitsplätze in den kommenden Jahren – Die USA werden zum dritten Heimatmarkt für Volvo

Volvo hat heute (20. Juni 2018) in Charleston im US-Bundesstaat South Carolina sein erstes Automobilwerk in den USA eröffnet. Der schwedische Premium-Automobilhersteller betreibt damit künftig in allen drei großen Absatzregionen der Welt eigene Werke.

Der Bau des hochmodernen Produktionsstandorts in South Carolina folgt dem Grundsatz, Fahrzeuge dort herzustellen, wo sie primär verkauft werden. Aktuell ist Volvo in Europa mit zwei Produktionswerken und einem Motorenwerk, in China mit drei Automobil- und einem Motorenwerk sowie in Indien und Malaysia mit Montagewerken präsent.

Der Standort Charleston nimmt im Herbst 2018 mit der Produktion der neuen Premium-Sportlimousine Volvo S60, die auf der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA) von Volvo basiert, seine Arbeit auf. Ab 2021 wird in dem Werk dann auch die nächste Generation des Premium-SUV Volvo XC90 vom Band laufen. Die Fahrzeuge aus Charleston sind sowohl für den US-Markt als auch für den internationalen Export bestimmt.

„Mit dem Werk in Charleston werden die USA zu unserem dritten Heimatmarkt“, sagte Håkan Samuelsson, Präsident und CEO von Volvo Cars. „Das Limousinen-Segment und die erwiesene Fähigkeit der SPA Plattform, die Profitabilität zu steigern, bieten uns in den USA und weltweit große Wachstumschancen.“

Volvo investiert rund 1,1 Milliarden US-Dollar in seine Produktionsaktivitäten in den USA und wird in Charleston in den kommenden Jahren rund 4.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Ende dieses Jahres werden voraussichtlich rund 1.500 Mitarbeiter am Standort beschäftigt sein. Inbegriffen ist auch ein Verwaltungsgebäude für bis zu 300 Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung, Einkauf, Qualität und Vertrieb. Bei voller Auslastung können in dem Werk 150.000 Fahrzeuge pro Jahr produziert werden.

Volvo S60

Motor Reifen- Getriebe Leistung Kraftstoffverbrauch CO2- klasse kW (PS) kombiniert Emisson (L/100 km) (g/km)

T5 A 8-Gang- 184 kW 6,6 152 B Automatik- (250 PS) 6,8 155 C getriebe 6,9 158

T6 B 8-Gang- 110 kW 7,4 169 AWD Automatik- (150 PS) C getriebe 7,6 174

T8 Twin A 8-Gang- 223 kW 1,9 44 Engine Automatik- (303 PS) AWD B getriebe +65kW 2,1 47 (87 PS) C 2,1 – 2,5 48 – 58

T8 B 8-Gang- 233 kW 2,1 47 Polestar Automatik- (318 PS) Engineered C getriebe + 65 kW 2,1 – 2,5 48 – 58 (87 PS)

Die Reifenklasse basiert auf dem EU-Reifenlabel (EU-Reifenkennzeichnungsverordnung 1222/2009) für Kraftstoffverbrauchsangaben, die auf der Grundlage des Rollwiderstandes des Reifens ermittelt wird. Ein hoher Rollwiderstand eines Reifens hat einen höheren Kraftstoffverbrauch zur Folge. Auf dem EU-Reifenlabel wird der Roll- widerstand auf einer Skala von A bis G angegeben Dabei bezeichnet Kategorie A den geringsten, Kategorie G die Reifen mit dem höchsten Kraftstoffverbrauch.

Die angegebenen Kraftstoffverbrauchswerte und CO2-Emissionen wurden nach der neu eingeführten Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure (WLTP) ermittelt und zusätzlich nach dem Real Drive Emission (RDE)-Verfahren im praktischen Fahrbetrieb gemessen. Bei den Angaben handelt es sich um WLTP-Messwerte, die nach NEFZ ausgewiesen werden. Die Motoren entsprechen damit der Abgasnorm EURO 6d-TEMP. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und auf der Website der DAT (http://ots.de/AR9yGT) unentgeltlich erhältlich ist.

Pressekontakt: Volvo Car Germany GmbH Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Siegburger Straße 229 50679 Köln E-Mail volvopr1@volvocars.com Telefon +49 (0)221 9393 – 106 Fax +49 (0)221 9393 – 109 www.media.volvocars.com/de

Original-Content von: Volvo Cars, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter S60, Volvo, XC90 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.