Volvo S90 feiert Weltpremiere: Präsentation der neuen Premium-Limousine Anfang 2016 in Detroit

Göteborg, Schweden (ots/PRNewswire) –

Mit dem neuen Volvo S90 löst der schwedische Automobilhersteller die Eintrittskarte für den Club der Premium-Limousinen. Bisher vor allem bekannt für seine SUVs und Kombis, stößt Volvo nun eine neue Tür auf und präsentiert im Segment der Luxus-Limousinen der oberen Mittelklasse ein neues, unverwechselbares Highlight. Seine Weltpremiere feiert der Volvo S90 auf der North American International Auto Show in Detroit vom 11. bis 24. Januar 2016.

Zur Ansicht des Multimedia News Release klicken Sie bitte hier:

http://www.multivu.com/players/uk/7702651-volvo-stakes-its-claim-w ith-the-S90/

Der Volvo S90 verfügt über eine Vielzahl neuer Techniken, angefangen bei den modernsten Sicherheitssystemen bis hin zu cloud-basierten Apps und Services.

„Mit der Einführung des Volvo XC90 haben wir deutlich gemacht, wohin die Reise geht. Jetzt sitzen wir fest im Sattel: Mit Investitionen in Höhe von elf Milliarden US-Dollar in den vergangenen fünf Jahren haben wir die Marke Volvo neu aufleben lassen und ihr die Rolle verschafft, die ihr gebührt“, so Håkan Samuelsson, President und CEO der Volvo Car Group.

Der neue Volvo S90 verfügt über den fortschrittlichen halb-autonomen Fahrassistenten Pilot Assist. Er hält das Fahrzeug bei Geschwindigkeiten von bis zu rund 130 km/h mit dezenten Lenkeingriffen in der Spur, auch ohne sich dabei an einem vorausfahrenden Fahrzeug orientieren zu müssen. Damit ist der Pilot Assist ein weiterer Schritt in Richtung vollautomatisiertem Fahren, einem Kernbereich der Volvo Forschung.

Angetrieben wird der Volvo S90 unter anderem von einem effizienten und kraftvollen T8 Twin Engine Plug-in Hybrid. Das Interieur-Konzept ist eines der luxuriösesten im Segment der großen Limousinen und auch das konnektive Infotainment-System setzt neue Maßstäbe in dieser Klasse.

„Wir wollten etwas grundlegend Neues in dieses eher konservative Segment bringen. Mit dem Volvo S90 ist dabei ein Fahrzeug entstanden, dem man seine Führungsrolle und Vertrauenswürdigkeit sofort ansieht. Den Innenraum der Premium-Limousine haben wir auf ein neues Niveau gehoben: Das luxuriöse Umfeld bietet ein Maximum an Komfort und Kontrolle“, sagt Thomas Ingenlath, Senior Vice President Design bei der Volvo Car Group.

Eine neue Erkennungstechnik als Funktionserweiterung von Volvo City Safety kommt im Volvo S90 weltweit erstmals zum Einsatz: die Erkennung großer Tiere bei Tag und auch in der Nacht. Das Risiko von Zusammenstößen mit Elchen, Pferden oder Kühen kann durch Warnanzeigen und Bremseingriffe reduziert oder ein Aufprall sogar ganz verhindert werden. Auch von den Investitionen in einen fortschrittlichen Fahrwerk-Simulator profitiert die Limousine.

„Mit dem Volvo S90 machen wir bei der Fahrdynamik, der Performance und der Fahrkultur einen großen Schritt vorwärts. Wir haben das Volvo Fahrerlebnis von Grund auf neu gestaltet. Es liefert jetzt ein einzigartiges Gefühl von Präzision, Kontrolle und Komfort“, ergänzt Dr. Peter Mertens, Senior Vice President, Research und Development bei der Volvo Car Group.

Beschreibungen und Fakten in diesem Pressematerial beziehen sich auf die internationale Modellreihe der Volvo Car Group.

Die beschriebenen Merkmale sind gegebenenfalls optional. Die technischen Daten der Fahrzeuge können von Land zu Land unterschiedlich sein und ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Stefan Elfström Media Relations Manager Corporate Communications Volvo Car Corporation Dept. 50250/PVH50 Göteborg Sweden Telephone +46-31-3251878 Stefan.elfstrom@volvocars.com

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140522/683630 )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151201/292239 )

Video: http://www.multivu.com/players/uk/7702651-volvo-stake s-its-claim-with-the-S90/

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Volvo, XC90 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.