Alle Meldungen über Toyota iQ

Los Angeles Auto Show: Honda Clarity ist „Green Car of the Year®“ der AutoMobility LA(TM)

Erstes Serienmodell mit drei Varianten: Elektro, Brennstoffzelle oder Plug-in Hybrid

Los Angeles (ots/PRNewswire) – Die Clarity Limousine von Honda wurde vom Fachmagazin Green Car Journal bei der Technologie-Messe AutoMobility LA(TM) (http://www.automobilityla.com/) der Los Angeles Auto Show (http://www.laautoshow.com/) (LA Auto Show®) zum „Green Car of the Year® 2018“ gewählt. Das Honda-Modell setzte sich gegen fünf starke Mitbewerber durch: Honda Accord, Hyundai Ioniq, Nissan LEAF und Toyota Camry.

Veröffentlicht unter Accord, Honda, Hyundai, iQ, Leaf, Nissan, Toyota | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

AutoMobility LA(TM) der Los Angeles Auto Show: Green Car Journal präsentiert die Finalisten für das „Green Car of the Year 2018®“

Gewinner der 13. Austragung wird am 30. November 2017 auf der AutoMobility LA(TM) bekannt gegeben

Los Angeles (ots/PRNewswire) – Das Fachmagazin Green Car Journal (http://greencarjournal.com/) hat die fünf Finalisten des Green Car of the Year®-Wettbewerbs 2018 bekannt gegeben. Für den prestigeträchtigen Umweltpreis sind die 2018er Modelle des Honda Accord, Honda Clarity, Hyundai Ioniq, Nissan LEAF und Toyota Camry nominiert. Der Gewinner wird am Donnerstag, 30. November 2017, um 8.30 Uhr Ortszeit im Technologie-Pavillon am Los Angeles Convention Center gekürt.

Veröffentlicht unter Accord, Honda, Hyundai, iQ, Leaf, Nissan, Prius, Toyota | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mobiles Internet und das Auto: Autohandel rennt Kunden hinterher

Mobiles Internet und das Auto: Autohandel rennt Kunden hinterher

Quelle: obs/mobile.de

zusammenfassung-des-workshops-mit-allen-infos-und-ergebnissen.pdf

Berlin/Dreilinden (ots) –

Veröffentlicht unter iQ, Smart, Toyota | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AUTOStraßenverkehr ermittelt CO2-Zwerge: 84 Modelle bis 120 Gramm Ausstoß pro Kilometer sind bereits zu kaufen

Stuttgart / Berlin (ots) – Die Auswahl an CO2-günstigen Automodellen wächst und wächst: Wer jetzt ein Auto kaufen will, das höchstens 120 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt, hat die Wahl zwischen 84 Modellen – vom zweisitzigen Smart bis hin zum Kompaktvan Ford C-Max. Das hat die Zeitschrift AUTOStraßenverkehr (www.autostrassenverkehr.de) ermittelt. Spitzenreiter ist der Smart Fortwo Diesel mit 45 PS, der 88 Gramm ausstößt, gefolgt vom VW Polo BlueMotion (Diesel, 80 PS) und dem Toyota iQ (Benziner, 68 PS) mit jeweils 99 Gramm. Stärkstes Auto in der Liste ist der BMW 118d mit 143 PS und 119 Gramm; mit 25 250 Euro ist der BMW auch das teuerste Modell, sein Basispreis liegt genau 100 Euro über dem des Hybridwagens Toyota Prius (113 PS, 104 Gramm). Die komplette Liste steht im aktuellen Heft von AUTOStraßenverkehr, das am Mittwoch, 18. Februar, für 1,30 Euro in den Handel geht. Wer am 1. Juli oder später einen Neuwagen zulässt, zahlt die neue Kfz-Steuer, die nach Hubraum und nach CO2-Ausstoß berechnet wird. Für Autos bis 120 Gramm fällt kein CO2-Aufschlag an, bei ihnen zählt nur der Hubraum. Das steuergünstigste Modell wird demnach der Chevrolet Matiz 0.8 mit 16 Euro Kfz-Steuer pro Jahr. Kohlendioxid (CO2) wird für die Klimaerwärmung mitverantwortlich gemacht. Bei der Verbrennung eines Liters Benzin entstehen etwa 2,38 Kilogramm CO2, bei Diesel sind es 2,63 Kilo. Entsprechend darf ein Auto laut Norm höchstens 5,0 Liter Super oder 4,6 Liter Diesel verbrauchen, um die 120-Gramm-Grenze einzuhalten. Alle CO2-Zwerge erfüllen die strenge Abgasnorm Euro 4, aber noch keiner die künftige Euro 5. AUTOStraßenverkehr (www.autostrassenverkehr.de), eine der größten Zeitschriften der Motor Presse Stuttgart, erscheint alle zwei Wochen mit einer Auflage von 185 000 verkauften Heften (IVW IV/2008). Die Redaktion hat ihren Sitz in Berlin, Chefredakteur ist Roland Korioth.

Veröffentlicht unter BMW, Chevrolet, Ford, iQ, Prius, Smart, Toyota, VW | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der ultrakompakte iQ / Toyota präsentiert revolutionäre Konzeptstudie auf der IAA

Köln (ots) –

Toyota hat auf der IAA die revolutionäre Konzeptstudie iQ präsentiert. Mit ultrakompakten Außenmaßen und bahnbrechendem Innenraumkonzept ist der iQ das ideale Konzept für urbane Mobilität.

Veröffentlicht unter iQ, Toyota | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar