Toyota und Lexus mit vier Serien-Hybrid-Fahrzeugen auf der IAA / Zehnjähriges Jubiläum für Hybrid-Serienproduktion

0
95

Köln (ots) –

Toyota und Lexus sind auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt mit vier Hybrid-Serienfahrzeugen vertreten. Nach zehn Jahren in Kundenhand hat die innovative Technik ihre Alltagstauglichkeit und Zuverlässigkeit eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mehr als eine Million verkaufte Hybridfahrzeuge von Toyota und Lexus zeugen vom Erfolg dieser Schlüsseltechnologie.

In der vergangenen Dekade haben Toyota und Lexus den Hybridantrieb in Kombination mit allen wesentlichen Antriebsformen realisiert: Die Angebotspalette beginnt bei der Mittelklasse-Limousine Toyota Prius mit Frontantrieb. Der Allradantrieb des Lexus RX 400h wird über einen V6-Motor zum Antrieb der Vorderachse, sowie je einen Elektromotor an Vorder- und Hinterachse realisiert. Standesgemäß verfügt die Oberklasse-Limousine Lexus GS 450h über einen klassischen Hinterradantrieb. Den jüngsten Entwicklungsschritt markiert das neue Flaggschiff der Marke, der Lexus LS 600h, als weltweit erstes Hybridfahrzeug mit permanentem mechanischem Allradantrieb.

Diese vier Hybrid-Serienfahrzeuge werden verschiedensten Kundenerwartungen gerecht: Der Toyota Prius entspricht mit seiner Systemleistung von 82 kW/113 PS dem Leistungsanspruch der Fahrer von Mittelklasse-Limousinen. Mit seiner Gesamtleistung von 200 kW/272 PS befriedigt der Lexus RX 400h die Nachfrage der weltweit wachsenden Anzahl von SUV-Kunden, während der Lexus GS 450h (254 kW/345 PS) in die Bereiche von Hochleistungs-Limousinen vorstößt. In der Luxusklasse setzt der Lexus LS 600h (327 kW/445 PS) neue Maßstäbe. Mit CO2-Emissionen von 104g/km (Toyota Prius), 186 g/km (Lexus GS 450h), 192 g/km (Lexus RX 400h) und 219 g/km (Lexus LS 600h) markieren alle Modelle Bestwerte in ihrer Klasse.

Pressekontakt: Diese Meldung, Fotos und weitere Informationen rund um Toyota finden Sie auch unter:

www.toyota-media.de Ihr Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen: Henning Meyer, Tel. (02234) 102-2221, Fax (02234) 102-7206, henning.meyer@toyota.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here