Toyota Deutschland baut Marktanteil deutlich aus / Über 103.000 PKW-Neuzulassungen In 2002

0
113

Köln (ots) – Toyota ist im vergangenen Jahr in Deutschland gegen
den Trend deutlich gewachsen. Über 103.000 Pkw-Neuzulassungen stehen
für ein Verkaufsplus von rund 15 Prozent – in einem um 2,6 Prozent
gesunkenen Gesamtmarkt. Damit baute die Toyota Deutschland GmbH ihre
Position als stärkster japanischer und drittstärkster Importeur
insgesamt auf dem deutschen Markt weiter aus. Denn Toyota
verzeichnete gleichzeitig von allen Importeuren in Deutschland den
stärksten Marktanteil-Anstieg: Er kletterte im Vergleich zu 2001 um
0,5 Prozent auf 3,2 Prozentpunkte.

Verkaufsschlager des vergangenen Jahres war der neue Corolla, für
den sich rund 35.000 deutsche Autofahrer entschieden, gefolgt vom
Yaris, der über 25.000 neue Käufer fand. Doch auch der RAV 4, der
zeitweise Marktführer des SUV-Segmentes war, trug mit rund 16.000
Neuzulassungen maßgeblich zu dem hervorragenden Jahresabschluss bei.

Die Toyota Deutschland Geschäftsleitung zeigt sich mit dem
Ergebnis ausgesprochen zufrieden. Geschäftsführer Hans Halbach:
„Unser Ziel war, die 100.000-Marke zu durchbrechen. Dank unserer
hervorragend aufgestellten Handelsorganisation haben wir das
geschafft. Nun gilt es, unsere Position nicht nur zu halten, sondern
weiter zu wachsen. Unser Ziel für 2003 liegt bei 107.000
Kundenzulassungen.“

Diese Meldung und weitere Informationen rund um Toyota finden Sie
auch unter: www.toyota-media.de

ots Originaltext: Toyota Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ihre Ansprechpartnerin bei redaktionellen Rückfragen:
Petra Alefeld-Wehner, Tel. (02234) 102-22 33, Fax (02234) 102-72 06
e-Mail: Petra.Alefeld-Wehner@Toyota.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here