Rekordergebnis der Toyota Motor Corporation / Jahresüberschuss liegt bei 5,25 Milliarden Euro

0
120

Köln (ots) – Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat ihren besten
Jahresabschluss aller Zeiten bekannt gegeben. Das am 31. März zu Ende
gegangene Geschäftsjahr (1.4.2001 – 31.3.2002) ist geprägt von
Rekordergebnissen bei Umsatz, Betriebsergebnis und Jahresüberschuss.
Der konsolidierte Konzernumsatz ist um 12,5 Prozent auf 15,1
Billionen Yen (128,89 Mrd. Euro*) angewachsen. Ein neues Hoch
erlangte der Betriebsgewinn mit 1,12 Billionen Yen (9,58 Mrd. Euro),
das sind 29,1 Prozent mehr als im Geschäftsjahr davor. Noch höher,
nämlich um 30,7 Prozent, stieg der Jahresüberschuss auf 615,8
Billionen Yen (5,25 Mrd. Euro).

Der Präsident des drittgrößten Automobilherstellers der Welt,
Fujio Cho, sieht in dem außerordentlich guten Ergebnis eine Folge der
seit den 80er Jahren verfolgten Globalisierung von Produktion und
Vertrieb der Toyota-Fahrzeuge. „Darüber hinaus“, so der Top-Manager
„zeigt es den Erfolg unserer Aktivitäten zur Kosteneinsparung sowie
Auswirkungen des schwächeren Yen.“

Der Toyota-Konzern (inklusive Daihatsu und Hino) produzierte im
abgelaufenen Geschäftsjahr 5,91 Millionen Fahrzeuge, davon 1,85
Millionen in Produktionsstätten außerhalb Japans. Auf dem heimischen
Markt konnte sich Toyota erneut auf hohem Niveau behaupten. Der
Marktanteil lag in Japan bei 42,2 Prozent (ohne Mini-Autos). Als
besonders wichtig für das Gesamtergebnis erwies sich wiederholt der
US-amerikanische Markt, wo Toyota erstmals die Zehn-Prozent-Marke
durchbrochen hat.

1 Euro = 117,2 Yen (Wechselkurs vom 1.4.2002)

ots Originaltext: Toyota
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ihre Ansprechpartnerin bei redaktionellen Rückfragen:
Petra Alefeld-Wehner, Tel. (02234) 102-22 33, Fax (02234) 102-72 06
eMail: Petra.Alefeld-Wehner@Toyota.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here