Schlagwort-Archive: Neuwagen Ratgeber

Bedarfskonfigurator erleichtert den Autokauf

Ob Opel, VW, Skoda, Seat, Ford oder BMW. Der deutsche Automarkt bietet den Kunden zahlreiche Möglichkeiten ein Auto zu kaufen. Es gibt die vermeintlich günstigeren Hersteller sowie die Premiummarken, die vor allem durch Komfort und Luxus überzeugen möchten. Oftmals steht man beim Autokauf vor den großen Entscheidungen: Welches Auto soll es sein? Welcher Hersteller? Welche Fahrzeugklasse? Was soll das Auto bieten? Wie viel Geld möchte ich ausgeben und passt das gute Stück überhaupt in mein Budget oder gibt es Alternativen, die günstiger sind?

Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn es mit der Sicherheit mal hapert…

Es gibt Fahrzeuge, denen sagt man keine große Sicherheit nach. Entweder fehlt das ESP oder der Fußgängerschutz ist miserabel. Doch auch die Premium-Hersteller sind nicht von solchen Problemen befreit, das beste Beispiel ist Mercedes. Der neueste Test lässt Böses erahnen, denn die aktuelle Generation Mercedes Citan bekam nur drei Sterne im NCAP Crashtest. Doch das Nutzfahrzeug, das auch als Familienauto genutzt werden kann, ist mit diesem Problem nicht allein. Auch die französischen Hersteller Citroen und Peugeot oder Toyota mussten im Crashtest so manche Niederlage hinnehmen.

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Assistenzsysteme: Sicherheit darf nicht zum Luxus werden

Ich erinner mich noch ganz genau, die letzten Testfahrten mit dem Volvo XC60, dem VW up!, Mini Countryman, BMW X1 oder Ford Focus Turnier waren sehr spannend. Kein Wunder, ich muss alles mit meinem alten BMW E36 vergleichen. Doch eines ist mir ganz besonders aufgefallen, und das sowohl “negativ” als auch positiv. Gemeint sind die Assistenzsysteme sowie die neue Technik rund um Neuwagen. Einerseits ist das Gefühl von mehr Sicherheit natürlich schön, doch andererseits vermisst man elementare Dinge des Autofahrens.

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Peugeot 508 und 508 SW mit verbesserter Serienausstattung

Seit März 2011 stehen der Peugeot 508 und 508 SW beim Händler. Die beiden jungen Modelle bescherten der Löwenmarke die Auszeichnung Red Dot Design Award 2011. Mit extravagantem Design konnten 508 und 508 SW also schon überzeugen, nun sollen mit einer erweiterten Serienausstattung sowie niedrigen Verbrauchswerten und CO2 Emissionen weitere Pluspunkte bei den Kunden gesammelt werden.

Veröffentlicht unter 508, Peugeot | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

20 Neuwagen mit Effizienzklasse A+ im “Energiepass”

Lange wurde um die Effizienz-Skala für Neuwagen gerungen. Am Ende ging es dann doch ziemlich schnell und nicht ohne Zähneknirschen. Soweit mein Eindruck. Seit heute, 1. Dezember 2011, ist es Pflicht: Neuwagen müssen mit einem “Energiepass” ausgestattet sein. Der zeigt nicht nur (wie gehabt) den Verbrauch in l/100 km und die CO2-Emission in g/km als Zahl an, sondern ordnet das Auto jetzt neu auch einer von acht Effizienzklassen zu. Diese reichen von A+ bis G und sind außerdem farblich von Grün, über Gelb, bis Rot abgestuft. So wie man es von Haushaltsgeräten kennt (Einführung dieser Kennzeichnung war schon 1998).

Veröffentlicht unter sonstige | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

VW up!: Jetzt auch mit BlueMotion Technologie

Der VW up! mausert sich weiter zu dem beliebtesten Modell im Kleinstwagen/Mini-Segment, das Interesse ist weiter hoch und erweitert man den neuen Kleinen. So gibt es jetzt zum Beispiel neue Farben oder auch die BlueMotion Technologie bei den beiden Benzinern. Somit sinken vor allem natürlich Verbrauch und CO2 Emissionen des neuen VW up!. Außerdem führte man ein interessantes neues Extra ein. Darüber hinaus scheint jetzt wohl auch sicher, welche weiteren up! Modelle eingeführt werden sollen.

Veröffentlicht unter up!, VW | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

ADAC Navi-Test 2011: Großer Bildschirm wird zum Sicherheitsrisiko

Auf den Winterreifen-Test folgt direkt ein weiterer Test des ADAC, diesmal geht es um Navigationssysteme. Der ADAC hat Navigationsgeräte mit 5 und 7 Zoll getestet, darunter Hersteller wie TomTom, Navigon, Becker, Falk und Medion. Eins vorweg, kein Navi erreichte die Note sehr gut im großen ADAC Test, allerdings gab es vier Mal die Note “gut” und drei Mal die Note “befriedigend”. Von zwei Navigationsgeräten kann man schon fast abraten, denn sie erhielten die Note “ausreichend”.

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die besten Schneeketten 2011: ADAC-Testsieger im Überblick

Wann kommt der erste Schnee? Wird es eine weiße Weihnacht 2011 geben? Darüber wird jetzt irgendwie überall orakelt… Ob, wann und wo es Zeit für Schneeketten wird in Deutschland – keine Ahnung. Wer aber in den Bergen wohnt oder in den Winterurlaub fährt, sollte wahrscheinlich Schneeketten im Kofferraum haben. Alles nicht mein Thema, denn ich bevorzuge Sommer und Wassersport, aber das Ergebnis vom aktuellen ADAC Schneeketten-Test 2011 will ich Euch nicht vorenthalten. Getestet wurden Schneeketten, Traktionshilfen und ein Spray als Anfahrtshilfe. Die Note “sehr gut” hat der ADAC in diesem Jahr nicht vergeben, allerdings schnitten insgesamt sieben Ketten mit “gut” ab. Darunter zum ersten Mal eine Textil-Schneekette, Michelin Easy Grip II.

Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

VW up! Test Vol. 3: Ausstattung mit stolzem Preis

Wir haben bereits zwei Mal einen Test-Bericht zum VW up! präsentiert, nun folgt der dritte Teil. Wir nehmen die Ausstattung des kleinen up! genauer unter die Lupe und zeigen, welche Möglichkeiten man hat. Wie schon in den vergangenen Tests erwähnt, ist die Grundausstattung nur bedingt zu empfehlen. Dort fehlen Radio, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung, Klimaanlage und der Deckel für das Handschuhfach. In dieser Ausstattung wird der VW up! unter die psychologisch wichtige 10.000 Euro Grenze gedrückt. Das Einzige, was positiv zu erwähnen ist, ist die Sicherheitsausstattung bei der take up!-Version.

Veröffentlicht unter up!, VW | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kleinwagen-Preisvergleich: Warum Ihr jetzt Peugeot kaufen solltet!

Ja, warum Peugeot kaufen? Frei raus: Nie waren Peugeot Neuwagen so günstig wie jetzt. Bis zum 27. November 2011 könnt Ihr zwischen 25% und 35% Rabatt auf den Listenpreis sparen – je nach Modell. Kein Witz und auch kein leeres Marketing-Versprechen! Wenn Ihr also gerade konkret auf der Suche nach einem neuen Auto seid, ohne Euch auf eine Marke festgelegt zu haben, dann schaut Euch Peugeot mal etwas genauer an. Oder aber die französische Automarke steht sowieso schon auf Eurer Liste. Wie auch immer, es lohnt sich gerade. Mit den aktuellen Konditionen schlägt Peugeot die Konkurrenz im direkten Preisvergleich.

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar