Schlagwort-Archive: Börse

Audi-CEO Stadler bei Hauptversammlung: „Sichern mit Modell- und Technologieoffensive weiteres Wachstum“ (FOTO)

Audi-CEO Stadler bei Hauptversammlung: Sichern mit Modell- und Technologieoffensive weiteres Wachstum (FOTO)

Quelle: obs/Audi AG

Ingolstadt (ots) –

– Unternehmen investiert mehr als EUR 3 Mrd. in Modelle, Fertigungsstrukturen und Zukunftstechnologie – Finanzvorstand Axel Strotbek: „Wollen trotz hoher Vorleistungen Operative Umsatzrendite von acht bis zehn Prozent erreichen“ – Pilotiertes Fahren ab 2017 im Serieneinsatz, Elektro SUV ab 2018

Veröffentlicht unter A1, A4, A8, Audi, BMW, Q5, Q7, S4 | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Volkswagen Konzern hat bestes Medienimage unter Deutschlands wichtigsten Unternehmen

Wolfsburg (ots) –

– Dax 30 Reputation Award verliehen – Kommunikation gesellschaftlicher Verantwortung besonders gewürdigt

Der Volkswagen Konzern hat unter Deutschlands wichtigsten börsennotierten Unternehmen das beste Medienimage. Das ergab eine Analyse des Medienforschungsinstituts Media Tenor International, das den „Dax 30 Reputation Award“ verleiht. Die Auszeichnung wird heute bei der Agenda Setting Konferenz 2015 in Wien überreicht.

Veröffentlicht unter VW | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Halbjahresfinanzbericht 2013

VOLKSWAGEN AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

30.07.2013 18:34

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

————-

Halbjahresfinanzbericht 2013:

– Auslieferungen an Kunden des Volkswagen Konzerns steigen im Vergleich zum Vorjahr um 5,4 Prozent auf 4,8 Mio. Fahrzeuge; weiterhin starkes Wachstum in China

Veröffentlicht unter Porsche, VW | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

DGAP-Adhoc: Daimler AG: EBIT des Daimler-Konzerns im zweiten Quartal 2013 über den aktuellen Markterwartungen

Daimler AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

12.07.2013 14:11

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

————-

EBIT des Daimler-Konzerns im zweiten Quartal 2013 über den aktuellen Markterwartungen

Veröffentlicht unter Mercedes | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Harley-Davidson schliesst Übernahme von MV Agusta ab

Milwaukee (ots/PRNewswire) –

– Unternehmen baut mit der Übernahme des erstklassigen italienischen Motorradherstellers seine Präsenz in Europa weiter aus

Harley-Davidson, Inc. (NYSE: HOG) gab heute bekannt, dass die Übernahme des in privater Hand befindlichen italienischen Motorradherstellers MV Agusta Group abgeschlossen sei. Das Unternehmen hat 100 Prozent der Anteile an der MV Agusta Group für einen Gesamtbetrag von ca. 70 Mio. EUR (108 Mio. USD) erworben. Hierin eingeschlossen ist die Übernahme vorhandener Bankschulden in Höhe von ca. 45 Mio. EUR (69 Mio. USD).

Veröffentlicht unter Cagiva, Harley-Davidson, MV Agusta | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Chrysler und Nissan bestätigen neue Vereinbarungen über den Austausch von Oem-Produkten

Auburn Hills, Michigan und Tokio (ots/PRNewswire) –

Chrysler LLC und Nissan Motor Co., Ltd. gaben heute zwei neue Vereinbarungen über die Lieferung von Produkten zwischen beiden Unternehmen bekannt. Bereits im Januar hatte Nissan zugestimmt, Chrysler mit einem neuen Fahrzeug auf der Basis der Nissan Versa-Limousine zu beliefern. Das Fahrzeug soll 2009 auf OEM-Basis (Original Equipment Manufacture) limitiert in Südamerika vertrieben werden.

Veröffentlicht unter Chrysler, Dodge, Infiniti, Jeep, Nissan | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Infiniti setzt bei seinen vertriebspartnern auf Premiumverkaufserfahrung

Paris (ots/PRNewswire) – Infiniti Europe, Europas jüngste Luxusmarke, gibt seine Partnerschaft mit einigen der führenden Namen im Premiumautomobilvertrieb bekannt in Vorbereitung auf das Debüt im meistumkämpften Markt der Welt

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20080226/295001 )

Die ersten Infiniti Center in neun Ländern (einschliesslich Frankreich, Spanien und Italien) werden ihre Türen im Oktober 2008 öffnen.

Veröffentlicht unter Alfa Romeo, Audi, Bentley, BMW, Dodge, Ferrari, Fiat, Honda, Infiniti, Jaguar, Jeep, Lancia, Maserati, Renault, Rolls-Royce, Skoda, Volvo, VW | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Chrysler Group Gesundungs- und Transformationsplan soll Rentabilität wiederherstellen und entwirft neues Business Modell

Auburn Hills, Michigan (ots/PRNewswire) –

– Finanzielle Auswirkungen – Rückkehr zur Rentabilität bis 2008 – Auswirkungen für die Mitarbeiter – 13.000 Stellen werden gestrichen; Montagewerk in Newark soll stillgelegt werden, Schichten werden gestrichen und die Produktionskapazität wird um 400.000 Einheiten reduziert – Neues Businessmodell für langfristige Wettbewerbsfähigkeit, mit stärkerer Betonung Kraftstoff sparender Produkte, globalen Wachstums und Partnerschaften – 2,3 Mrd. Euro (3 Mrd. USD) Investitionen im Antriebsstrang führen zu Kraftstoff sparender Aufstellung – DaimlerChrysler sucht nach weiteren strategischen Möglichkeiten mit Partnern

Veröffentlicht unter BMW, Chrysler, Dodge, General Motors, Hyundai, Jeep, Mitsubishi, VW | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

euro adhoc: AUDI AG / Führungswechsel / Aufsichtsrat der AUDI AG beschließt: Rupert Stadler Nachfolger von Prof. Dr. Martin Winterkorn – Martin Winterkorn übernimmt am 1. Januar 2007 Aufsichtsratsvorsitz

——————————————————————————– Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ——————————————————————————–

06.12.2006

Ingolstadt, 6. Dezember 2006

Der Aufsichtsrat der AUDI AG hat in seiner heutigen Sitzung Rupert Stadler, Vorstand Finanz und Organisation, zum 1. Januar 2007 kommissarisch zum Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens bestellt. Stadler wird sein bisheriges Ressort in Personalunion weiter führen.

Veröffentlicht unter Audi, VW | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Volkswagen lehnt MAN-Angebot für Scania ab

Wolfsburg (ots) – Die Volkswagen Aktiengesellschaft hat stets
bekundet, dass die Investition in Scania strategischen Charakter hat
und im industriellen Interesse des Konzerns liegt. Eine Annahme des
heute von MAN vorgelegten Übernahmeangebots für Scania entspräche
nicht diesem industriellen Interesse. Deshalb lehnt der
Volkswagen-Konzern die Annahme ab und veräußert seinen Aktienanteil
nicht.

Volkswagen hält an Scania 18,7 % des Kapitals und 34,0 % der
Stimmrechte.

Veröffentlicht unter Scania, VW | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar