400 neue Arbeitsplätze am Nürburgring – 1. Bewerbungsbörse am 7. März 2009

0
210

Nürburg (ots) –

Der Ausbau des Nürburgrings zu einem ganzjährigen Freizeit- und Businesszentrum geht mit großen Schritten voran. Ab Sommer erwartet den Nürburgring-Besucher eine Vielzahl neuer Angebote. Bei zwei Nürburgring-Bewerbungsbörsen sollen nun 400 Jobs vorgestellt werden.

Ob Barkeeper im Eifeldorf Grüne Hölle, Techniker im ring werk, Servicekraft im Lindner Ferienpark Nürburgring, Sachbearbeiter für Personalwesen oder Mitarbeiter im welcome center. Bei zwei Bewerbungsbörsen – am 7. März und 5. April – können sich alle Interessierten über die zu besetzenden Positionen informieren und bereits erste Bewerbungsgespräche und Tests durchlaufen. Der zweite Termin ist hierbei als Ausweichtermin für bis zu diesem Zeitpunkt nicht besetzte Stellen geplant. An beiden Terminen werden Informationen zum Projekt Nürburgring 2009, den Job-Optionen und den Arbeitsumfeldern gegeben. „Der Ausbau des Nürburgrings zu einem Freizeit- und Businesszentrum mit ganzjährigem Programm macht uns nicht nur unabhängiger von einzelnen Großveranstaltungen, sondern kurbelt auch die regionale Wirtschaft an und schafft hier aktiv Arbeitsplätze,“ freut sich Dr. Walter Kafitz, Hauptgeschäftsführer der Nürburgring GmbH. „Wir sind uns der Verantwortung, die wir seit über acht Jahrzehnten für diese Region tragen, voll bewusst und werden alles dafür tun, dieser gerecht zu werden.“

Gesucht werden bei dem Stellenmarkt nicht nur künftige Mitarbeiter der Nürburgring GmbH, z. B. im neuen ring werk, sondern auch Mitarbeiter für die verschiedenen neuen Hotel- und Gastronomieangebote.

„Für unser außergewöhnliches Projekt direkt an der Rennstrecke des Nürburgrings suchen wir Bewerber, die für den Motorsport brennen. Mit einem Congress-Hotel, einem Hotel im Erlebnisgastronomie-Dorf „Grüne Hölle“ und einem Ferienhaus-Resort mit 100 Häusern ziehen wir Gäste an, die die spannungsgeladene Luft des Mythos Nürburgring atmen wollen“, so Otto Lindner, Vorstand der Lindner Hotels AG für die neuen Stellen im Lindner Congress und Motorsport Hotel, im Hotel Grüne Hölle und dem Lindner Ferienpark Nürburgring. „Künftigen Mitarbeitern bieten wir ein besonders interessantes und vielseitiges Umfeld: Unser Hotelprojekt mit Anschluss an die Rennstrecke und inmitten der verschiedenen Nürburgring-Angebote wie z. B. Boulevard und Arena ist in Europa einzigartig. Gleichzeitig spricht es eine breite Zielgruppe von Business- und Freizeitgästen sowie Familien an. Wir suchen Personal für alle Positionen: von Servicepersonal über Köche und Rezeptionsmitarbeiter bis hin zum Verkaufsrepräsentanten. Mitarbeiter genießen eine Reihe von Sonderleistungen: ein Personalhaus vor Ort, eine übertarifliche Bezahlung und Karrierechancen in einer führenden deutschen Hotelgruppe mit internationalem Wachstum.“

Kai Richter, als geschäftsführender Gesellschafter der Mediinvest GmbH Investor und Projektentwickler der Hotel- und Gastronomieeinheiten am Nürburgring, ergänzt: „Die neu gegründete Grüne Hölle Betriebsgesellschaft benötigt Mitarbeiter für insgesamt 167 vollzeitäquivalente Arbeitsplätze. Wir freuen uns natürlich besonders über alle Bewerbungen aus der näheren Region. Für Bewerber aus dem weiteren Umfeld können wir im Lindner Boardinghouse in Adenau komfortable Personalwohnungen zur Verfügung stellen.“

Einen Überblick über die zu besetzenden Stellen und viele weitere Informationen zu den Bewerbungsbörsen finden alle Interessierten ab dem 26. Februar unter www.nuerburgring.de .

Ab den Hauptbahnhöfen in Koblenz und Bonn wird es einen Busshuttle zum Nürburgring und zurück geben. Die Busse fahren um 08:00 Uhr an den Hauptbahnhöfen los und werden gegen ca. 17:00 Uhr vom Nürburgring aus zurückfahren. Um den Ablauf des Tages und den Busshuttleservice besser planen zu können, wird um Voranmeldung gebeten. In der Zeit von 10:00 bis 15:00 Uhr können sich Interessenten telefonisch unter 02691/302-243 bei Frau Ramershoven oder per E-Mail: bewerbung@nuerburgring.de oder über die Homepage: www.nuerburgring.de anmelden.

Neue Möglichkeiten ab 2009

Bis Sommer 2009 wird der Nürburgring zu einem ganzjährigen Freizeit- und Businesszentrum ausgebaut, um den Gästen noch mehr Service, Angebote und Möglichkeiten zu bieten. Bereits bei der Ankunft werden diese im neuen welcome center empfangen. Von dort gelangt man auf den ring boulevard – einer Marken-Erlebniswelt führender Automobil-Hersteller und Zubehör-Spezialisten. Mit dem neuen ring werk entsteht zudem ein eigener Indoor-Themenpark, eine Mischung aus Science-Center, Museum und Erlebniswelt rund um die Themen Nürburgring und Motorsport. Zusätzliche Übernachtungskapazitäten stehen ab Sommer im Lindner Congress & Motorsport Hotel, Lindner Ferienpark Nürburgring (Drees/Eifel) und im Eifeldorf Grüne Hölle in unmittelbarer Nähe zur Rennstrecke bereit.

Weitere Informationen zum „Nürburgring 2009“ unter: www.nuerburgring.de

Informationen zum Eifeldorf Grüne Hölle unter: www.gruene-hoelle.de

Pressekontakt: DEDERICHS REINECKE & PARTNER, Agentur für Öffentlichkeitsarbeit, Schulterblatt 58, 20357 Hamburg, Ansprechpartner: Sönke Osmann, Tel.: 040 20 91 98 220, Fax: 040 20 91 98 229, Mail: soenke.osmann@dr-p.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here