Kein verlässlicher Kopfschutz: Neun von zehn Kinderreithelmen fallen im großen Test von Cavallo durch

0
148
Kein verlässlicher Kopfschutz: Neun von zehn Kinderreithelmen fallen im großen Test von Cavallo durch

Quelle: obs/Motor Presse Stuttgart

Stuttgart (ots) –

„Das Ergebnis hat die ganze Redaktion schockiert“, sagt Linda Krüger, Chefredakteurin des Magazins CAVALLO aus dem Special-Interest Medienhaus Motor Presse Stuttgart. Zehn Kinderreithelme hat die Zeitschrift einer intensiven Prüfung unterzogen und war auf gravierende Schwächen selbst bei Markenprodukten gestoßen. Die ausführlichen Ergebnisse der Untersuchung erscheinen in der Ausgabe 01/2022, die am 15. Dezember in den Handel kommt und auch unter https://shop.motorpresse.de/ bestellt werden kann.

Dass so viele Produkte durchfallen, überrascht auch deshalb, weil in Deutschland strenge Kriterien gelten. Kinderreithelme dürfen nur in den Handel gebracht werden, wenn sie bestimmte Normen einhalten. Dennoch bestand nur eines der zehn Modelle alle Tests in beiden Prüfungsreihen durch den TÜV Rheinland, die CAVALLO in Auftrag gegeben hatte.

Getestet wurden jeweils ein im Handel neu gekauftes Produkt des jeweiligen Modells sowie eines, das zur Bewertung der Trageeigenschaften über zwei Wochen genutzt worden war. Bei vielen beobachteten Problemen bestehe „Gefahr für Leib und Leben“, sagte TÜV-Ingenieur Peter Schaudt. In vielen weiteren Fällen wurden zudem erforderliche Werte nur knapp erreicht.

Als Ursache dafür, dass gesetzliche Normen nicht eingehalten werden, kommen Veränderungen im Produktionsprozess oder Schwankungen bei den genutzten Materialien in Frage. Das für den Verkauf erforderliche Prüfsiegel ist bei Reithelmen fünf Jahre lang gültig. CAVALLO-Chefredakteurin Linda Krüger kritisiert: „Diese Zeitspanne ist offenbar zu groß, um die Sicherheit der Produkte zu gewährleisten und Kinderköpfe wirklich zu schützen.“

Die MOTOR PRESSE STUTTGART (www.motorpresse.de) ist eines der führenden Special-Interest-Medienhäuser international und mit Lizenzausgaben und Syndikationen in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 80 Zeitschriften, darunter AUTO MOTOR UND SPORT, MOTORRAD, MEN’S HEALTH, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. Alleininhaber der MOTOR PRESSE STUTTGART sind die Gründerfamilien Pietsch und Scholten zusammen mit Herrn Dr. Hermann Dietrich-Troeltsch.

Pressekontakt:

Kirsten Segler Referentin Unternehmenskommunikation Motor Presse Stuttgart Tel.: +49 711 182-1265 ksegler@motorpresse.de www.motorpresse.de www.facebook.com/motorpresse

Original-Content von: Motor Presse Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here