AUTO BILD exklusiv: Borgward präsentiert zweiten SUV (FOTO)

AUTO BILD exklusiv: Borgward präsentiert zweiten SUV (FOTO)

Quelle: obs/AUTO BILD

Hamburg (ots) –

Hersteller zeigt BX5 in Genf / Borgward setzt mit Elektro- und Hybridantrieb auf Nische / BX5 und BX7 ab 2017 in Deutschland

Auf der IAA 2015 sorgte Borgward bereits für Aufregung: Der Hersteller präsentierte mit dem SUV BX7 das erste Modell seit Bekanntwerden des Comebacks der legendären Automarke. Am Vorabend des diesjährigen Genfer Auto-Salons vom 3. bis 13. März 2016 wird der deutsch-chinesische Hersteller das kleinere Schwestermodell, den BX5, vorstellen. Das berichtet AUTO BILD exklusiv in der aktuellen Ausgabe 7/2016 (EVT: 19.2.2016). Nach Deutschland kommt der BX5 ab 2017 als Fronttriebler oder mit Allradantrieb, allerdings nur mit E-Motor oder als Plug-in-Hybrid. „Die Beschränkung auf Elektro- und Hybridantrieb für den europäischen Markt ist klug“, so Christian Steiger, stellvertretender AUTO BILD-Chefredakteur. „Nische statt Masse – das könnte funktionieren.“

Der BX5 soll ein reiner Fünfsitzer sein, dessen Frontdesign an den größeren BX7 erinnert, während das Heck mehr Eigenständigkeit zeigt. Bei Borgward in China läuft aktuell die Produktion der BX7-Nullserie, im Laufe des Sommers werden die ersten chinesischen Kunden einsteigen. 2017 wird man den BX5 und den BX7 auch in Deutschland kaufen können. „Es bleibt spannend, ob Borgward mit seinem Credo ‚Accessible Premium‘ (erreichbarer Luxus) attraktiv genug ist, um an die früheren Erfolge anzuknüpfen“, so Steiger.

Den vollständigen Artikel „Borgward macht ernst!“ lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 7/2016 von AUTO BILD, die am 19. Februar 2016 erscheint. AUTO BILD im Internet: www.autobild.de

Abdruck mit Quellenangabe „AUTO BILD“ honorarfrei / Bildrechte AUTO BILD

Über AUTO BILD:

AUTO BILD, Europas größte Autozeitschrift, feiert 2016 30-jähriges Jubiläum. Das Fachmagazin präsentiert jeden Freitag die ganze Welt des Autos: Modelle von Morgen, umfangreiche Tests und Technik-Analysen, spannende Reportagen und viele Servicethemen. Dazu gehören große Neu- und Gebrauchtwagenvergleiche, Werkstatt- und Reifentests, das Aufdecken von Fehlern und Schwachstellen und natürlich die Faszination des Fahrens. Mit präzisen Testmethoden und aufwendigen Hintergrund-Recherchen ist AUTO BILD Woche für Woche die Auto-Instanz für Millionen von Autofahrern.

Pressekontakt: Redaktion AUTO BILD Christian Steiger Telefon: (040) – 347 233 59 E-Mail: christian.steiger@autobild.de

Agentur Martina Warning John Warning Corporate Communications GmbH Telefon: (040) – 533 088 80 E-Mail: m.warning@johnwarning.de

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter sonstige abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.