Erweiterter Testzyklus: AUTO BILD mit neuer Verbrauchsmessung

Hamburg (ots) – Fachmagazin ermittelt ab sofort drei Verbrauchs-Werte: Sparverbrauch, Sportverbrauch und Durchschnittsverbrauch auf der 155-km-Testrunde

Nach dem Skandal um gefälschte Verbrauchsangaben in der Autoindustrie schafft AUTO BILD noch mehr Orientierung für die Leser: Ab sofort führt das Fachmagazin eine neue „Verbrauchs-Ampel“ ein. Mit ihr wird nicht mehr nur der Durchschnittsverbrauch ermittelt, sondern auch, wie viel die Autos bei besonders schneller und sparsamer Fahrweise schlucken. „Wir fahren Straße und nicht auf der Rolle“, so AUTO BILD-Redakteur Andreas May. „Solange die Hersteller auf dem Rollenprüfstand völlig unrealistische Werte ermitteln und dabei noch nicht mal das Radio einschalten, haben ihre Verbrauchswerte den Wahrheitsgehalt von Grimms Märchen.“

Und so errechnet AUTO BILD den Verbrauch: Jeder der etwa 700 Testwagen im Jahr absolviert eine 155 Kilometer lange Verbrauchsrunde. Der Stadtanteil beträgt 40 Kilometer. 61 Kilometer führen über Landstraßen. Hier wird eher gemächlich gefahren, um den Sparverbrauch zu ermitteln. Auf einem 54 Kilometer langen Autobahnabschnitt mit 20 Kilometer langem Vollgas-Anteil wird der Sportverbrauch erfahren. Damit die Voraussetzungen für alle gleich sind, ermittelt AUTO BILD den Verbrauch in Konvoi-Fahrt. „Die neue Verbrauchs-Ampel ist unsere Hilfe für jeden Fahrer“, so Redakteur May.

Den vollständigen Artikel zum veränderten Testzyklus lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 46/2015 von AUTO BILD, die am 13. November 2015 erscheint. AUTO BILD im Internet: www.autobild.de

Abdruck mit Quellenangabe „AUTO BILD“ honorarfrei

Über AUTO BILD:

AUTO BILD, Europas größte Autozeitschrift, präsentiert jeden Freitag die ganze Welt des Autos: Modelle von Morgen, umfangreiche Tests und Technik-Analysen, spannende Reportagen und viele Servicethemen. Dazu gehören große Neu- und Gebrauchtwagenvergleiche, Werkstatt- und Reifentests, das Aufdecken von Fehlern und Schwachstellen und natürlich die Faszination des Fahrens. Mit präzisen Testmethoden und aufwendigen Hintergrund-Recherchen ist AUTO BILD Woche für Woche die Auto-Instanz für Millionen von Autofahrern.

Pressekontakt: Redaktion Andreas May Telefon: (040) 347 28080

Pressekontakt: Agentur Martina Warning John Warning Corporate Communications GmbH Telefon: (040) 533 088 80 E-Mail: m.warning@johnwarning.de

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter sonstige abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.