Gold-Silber-Bronze – nicht nur bei den olympischen Winterspielen geht es um Medaillen

0
178

Quelle: ots.Audio

Neu-Ulm (ots) –

Bei der internationalen Gebraucht-Omnibus-Messe in Neu-Ulm stellt EvoBus seine neue Marke BusStore vor MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN

Anmoderation:

Ob klein und kompakt, groß und geräumig, rot oder blau – jeder kann sich heutzutage das Auto aussuchen, was genau zu ihm passt und auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtet ist. Und dafür muss man noch nicht mal viel Geld ausgeben, denn der Gebrauchtwagenmarkt ist groß und wird immer größer. Das gilt übrigens nicht nur bei PKW, sondern auch bei Bussen. Bei der internationalen Gebraucht-Omnibus-Messe „BusStore Show“, die von heute bis Sonntag in Neu-Ulm stattfindet, können sich Omnibusunternehmer in diesen Tagen davon überzeugen. Pünktlich zur Messe hat heute EvoBus seine neue Marke BusStore präsentiert. Kompetenz, Erfahrung und Seriosität werden damit gebündelt, wie Dr. Bernhard Neef, BusStore Leiter europäischer Gebrauchtfahrzeuge erklärt:

O-Ton Dr. Bernhard Neef

Wir hoffen, dass wir dem Kunden mehr Nutzen anbieten können, dass wir attraktiv sind, dass der Kunde sagt: Für mich ist Gebraucht-Omnibuskauf BusStore die Nummer Eins, der erste Ansprechpartner, um ihnen mehr Wert gegenüber unserem Wettbewerb anzubieten, das ist mit der Bündelung angedacht. (0:17)

Nicht nur die deutschlandweiten Standorte von EvoBus profitieren von der neuen Marke BusStore, sondern auch die insgesamt 14 europaweiten Standorte. Sie alle arbeiten eng miteinander zusammen, haben die gleichen Qualitätsstandards und bilden gemeinsam Europas größtes Gebrauchtwagenunternehmen. Ein Geschäftsfeld, das sich lohnt:

O-Ton Dr. Bernhard Neef

Die Nachfrage ist vorhanden, aber es ist ja auch nicht nur die Nachfrage, diese Investition möchten wir auch unseren Kunden ermöglichen, nach sechs, sieben Jahren auf ein neues Fahrzeug umzusteigen, weil er muss ja auch sehen: Achtung, ich will mein Altes verkaufen. Dann braucht er einen adäquaten Preis, und wir glauben, mit unserem Dienstleistungsangebot können wir ihm auch einen attraktiven Preis anbieten, weil wir auch einen attraktiven Preis bekommen. Wir wollen unseren Kunden ermöglichen, bei uns möglichst attraktive Preise für ihre Gebrauchten zu erzielen. (0:24)

Die Gebrauchtbusse von EvoBus werden vor ihrem Verkauf gründlich untersucht. Erfahrene Kfz-Meister überprüfen anhand einer umfangreichen Checkliste jeden neuen Gebrauchtbus, den sie einkaufen, bis ins kleinste Detail. Europaweit werden sie dann in die Kategorien Gold, Silber und Bronze eingestuft:

O-Ton Dr. Bernhard Neef

Wenn wir mit der obersten Kategorie anfangen Gold, das ist unsere Forschung, das ist nahezu ein neues Fahrzeug, der ist maximal drei Jahre alt, ist optisch perfekt aufbereitet. Der Silberne, das sind Fahrzeuge bis zu sechs Jahren, maximal 500.000 Kilometer, die auch in altersgemäßem Zustand sind, gut aufbereitet sind, verkehrstechnisch einwandfrei in Ordnung sind, das ist der Standard. Dann haben wir die Bronze-Fahrzeuge, die spielen in einer anderen Preiskategorie eine Rolle, die sind durchgesehen, technisch in Ordnung, sind gereinigt mit allem drum und dran, und die sind auch sofort einsetzbar, in älterem Zustand, in anderem optischen Äußeren. (0:34)

Abmoderation:

Die internationale Gebraucht-Omnibusse-Messe „BusStore Show“ findet von heute bis Sonntag in Neu-Ulm statt. Bis Sonntag werden bis zu 1.500 Besucher erwartet.

ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt: Ansprechpartner: Daimler, Udo Sürig, 0711 1751186 all4radio, Claudia Ingelmann, 0711 3277759 0

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here