Kfz-Gewerbe zieht Bilanz: Pressekonferenz in Berlin

Bonn (ots) – Die Ergebnisse des Autojahres 2013 sowie der Ausblick in das laufende Jahr, dazu ein Statement zu den Werkstatt-Plänen des ADAC sowie ein Vorschlag zur Förderung gewerblich genutzter Elektrofahrzeuge stehen im Mittelpunkt der Jahrespressekonferenz des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes. Diese findet statt am Donnerstag, 27. Februar 2014, um 11.00 Uhr, im Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstr. 55,10117 Berlin. Die Gesprächspartner sind ZDK-Präsident Robert Rademacher sowie die ZDK-Vizepräsidenten Wilhelm Hülsdonk und Ulrich Fromme. Anmeldungen bitte an presse@kfzgewerbe.de.

Pressekontakt: Ulrich Köster Pressesprecher Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe Zentralverband (ZDK) Franz-Lohe-Straße 21 53129 Bonn

Tel.: 0228/91 27 270 Fax: 0228/91 27 154

E-Mail: koester@kfzgewerbe.de Internet: www.kfzgewerbe.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here