Motor Presse Stuttgart investiert ins TV- und Digital-Geschäft

0
187

Stuttgart (ots) – – Mit Wirkung zum 1. Januar 2014 übernimmt die Motor Presse Stuttgart caraworld.de, Deutschlands größten Marktplatz für neue und gebrauchte Wohnmobile und Caravans. – Ebenfalls mit Wirkung zum 1. Januar 2014 wird die Motor Presse Stuttgart mit 51 Prozent der Anteile die Mehrheit an dem Fernseh-Joint-Venture Motor Presse TV übernehmen. – Motor Presse Polen (MPP) kauft MojeAuto.pl, eine der marktführenden Autowebsites des Landes. Damit stärkt die MPP ihr Automobilgeschäft und beschleunigt den digitalen Wandel.

Als erste Schritte einer langfristig angelegten Wachstumsstrategie investiert die Motor Presse Stuttgart aktuell in drei größere Zukäufe in Deutschland und Polen. So kauft das Stuttgarter Medienhaus in Deutschland die Transaktionswebsite caraworld.de und erwirbt die Mehrheit am Fernsehunternehmen Motor Presse TV. In Polen baut die Motor Presse durch die Akquisition der contentbasierten Website MojeAuto.pl eine marktführende Position im Autobereich auf.

„Diese Akquisitionen verfolgen das Ziel, die digitale Transformation der Motor Presse Stuttgart im In- und Ausland zu beschleunigen und den Aufbau starker Print-Digital-Marken weiter voranzutreiben“, beschreibt Dr. Volker Breid, Geschäftsführer der Motor Presse Stuttgart, die Zielsetzung der Investitionen. Zudem gehe es auch um die Ergänzung des klassischen Stammgeschäfts um eine starke Business-to-Business-Komponente. Das verstärkte Engagement im digitalen Fernsehgeschäft trage ebenfalls dazu bei, die Abhängigkeit vom klassischen Verlagsgeschäft weiter zu reduzieren. Über den Kaufpreis der jeweiligen Akquisition wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

caraworld.de

Mit Wirkung zum 1. Januar 2014 übernimmt die Motor Presse Stuttgart 100 Prozent der Anteile an caraworld.de, Deutschlands größten Marktplatz für neue und gebrauchte Caravans und Wohnmobile. Das Portal richtet sich sowohl an gewerbliche Händler als auch an private Käufer und Verkäufer. caraworld.de hat über 15.000 Neu- und Gebrauchtfahrzeuge im Angebot und generiert mehr als drei Millionen Visits mit rund 40 Millionen Page Impressions pro Jahr.

„caraworld.de ist ein weiteres wichtiges Element der Digitalisierungsstrategie der Motor Presse Stuttgart“, sagt deren Geschäftsführer Dr. Volker Breid. „Mit der engen, intelligenten Verknüpfung unserer sehr erfolgreichen Print- und Onlinemarken promobil und CARAVANING mit einem zukunftsträchtigen, integrierten Digitalangebot wie caraworld.de, das auch Händlern einen Mehrwert bietet, ist die Motor Presse Stuttgart in diesem Bereich nun perfekt aufgestellt.“

Außer dem Marktplatz für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge gehört seit einem Jahr die Sparte Vermietung zum Angebot von caraworld.de. Dieses Angebot, das Einsteigern erste Erfahrungen mit Caravan und Wohnmobil ermöglicht, wächst schnell und soll konsequent weiterentwickelt werden. Die Produktinnovation 2013 bei caraworld.de ist ein herstellerübergreifender Fahrzeugberater und Konfigurator, der ebenfalls zügig weiter ausgebaut werden wird. Den Händlern bietet caraworld.de umfangreiche Business-Tools auf Basis der Software-Suite primeo, darunter Funktionen wie ein Sales-Manager, ein Angebots- und Customer Relations Management-Tool sowie die Gebrauchtwagenbewertung VeriCarPlus. An der Weiterentwicklung von primeo zum integrierten Verkäufer-Arbeitsplatz wird gearbeitet. Mit diesem umfangreichen Angebot für den Handel ergänzt caraworld.de die reine Medialeistung um intelligente Softwarelösungen.

Verkäufer von caraworld.de sind der Gründer Guido Rasch und das Medienunternehmen Russmedia aus Schwarzach in Vorarlberg, Österreich. Guido Rasch bleibt im Unternehmen und wird gemeinsam mit Kai Feyerabend, der bei der Motor Presse Stuttgart als Verlagsleiter für die Medienmarken promobil und CARAVANING verantwortlich zeichnet, die Geschäfte von caraworld.de führen. Guido Rasch: „Nach fast 25 Jahren Caravan-Branche freue ich mich sehr auf die Aufgabe, gemeinsam mit Kai Feyerabend der Branche, die mir sehr ans Herz gewachsen ist, weitere Impulse geben zu können.“

Motor Presse TV

Ebenfalls mit Wirkung zum 1. Januar 2014 übernimmt die Motor Presse Stuttgart vom TV-Unternehmer Jörg Schütte 41 Prozent der Anteile an dem Unternehmen Motor Presse TV und hält dann mit 51 Prozent die Mehrheit an dem 2009 gegründeten Joint-Venture. Jörg Schütte bleibt mit 49 Prozent an der Motor Presse TV beteiligt und führt das Unternehmen gemeinsam mit Norbert Lehmann, Chief Financial Officer der Motor Presse Stuttgart.

Motor Presse TV ist zum einen Veranstalter des Pay TV-Senders auto motor und sport Channel, der in deutschsprachigen Kabel- und IP-TV-Netzen gut 900.000 Abonnentenhaushalte erreicht. Seit 2011 ist ebenfalls eine HD-Version des Senders on air. Darüber hinaus strahlt auto motor und sport Channel sein Programm auch in Osteuropa und den Benelux-Ländern in zum Teil lokalisierten Sprachversionen aus und verfügt in allen Ländern zusammen über eine Reichweite von mehr als 1,5 Millionen Abo-Haushalten. Außerdem verkauft der auto motor und sport Channel Programmlizenzen nach China und Russland.

Die Motor Presse TV fungiert daneben als Produktionsplattform für die Motor Presse Stuttgart und stellt Bewegtbildcontent für alle ihre digitalen Aktivitäten wie Automobilwebsites, E-Magazines und Apps her. Zudem arbeitet Motor Presse TV auch als Auftragsproduzent für andere Fernsehsender. Aktuelles Beispiel ist ein Produktionsauftrag für das Automagazin „Tacho“ im schweizerischen öffentlich-rechtlichen Fernsehen SRF. Das halbstündige Magazin wird seit Ende September sehr erfolgreich sonntags um 19.25 Uhr auf SRF 2 ausgestrahlt.

Mit der Übernahme der Mehrheit bei Motor Presse TV nahm Motor Presse Stuttgart eine vereinbarte Option im Rahmen ihrer langfristigen Bewegtbild-Strategie wahr. „Motor Presse TV hat sich unter der operativen Leitung von Jörg Schütte in den vergangenen Jahren rasant und wirtschaftlich sehr erfreulich entwickelt“, erklärt Motor Presse-Geschäftsführer Breid. „Ich freue mich auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit mit Jörg Schütte.“

Die Übernahme der Mehrheit durch die Motor Presse Stuttgart steht noch unter dem Vorbehalt der medienrechtlichen Genehmigung durch die Gremien der Medienaufsicht.

MojeAuto.pl

Motor Presse Polen (MPP) expandiert ihr Digitalgeschäft und übernimmt von der Group Allegro die contentbasierte Website MojeAuto.pl (www.mojeauto.pl). Das Autoportal verzeichnet aktuell zwei Millionen Visits mit acht Millionen Page Impressions pro Monat und zählt damit zu den marktführenden Automobilwebsites in Polen. „Die Akquisition von MojeAuto.pl ist für uns ein strategisch wichtiger Schritt, um unseren Geschäftsbereich Automobil in Polen zu stärken und dessen digitalen Wandel zu beschleunigen“, erklärt Henry Allgaier, als Geschäftsführer der Motor Presse International unter anderem für Polen zuständig.

MojeAuto.pl wurde im Jahr 2000 von Automotive Internet Services S.A. gegründet und 2010 von der Allegro Group übernommen. Für die Website arbeiten derzeit 25 Mitarbeiter, der Sitz des Unternehmens ist Wroclaw, wo auch die Motor Presse Polen beheimatet ist. Die Website bietet News, Fotogalerien und Videos, Tests und Produktbewertungen, Marktplätze für Neuwagen und Gebrauchtfahrzeuge, Reifen und Felgen sowie Zubehör und Finanzdienstleistungen. Ein wesentliches Tool der Website ist der Autokonfigurator. Dessen Herzstück ist eine umfangreiche, detaillierte und täglich aktualisierte Datenbank. Sie ermöglicht dem User gezielt nach dem Fahrzeug seiner Wahl zu recherchieren und über ein Lead-Management-System den Verkäufer des gewünschten Modells direkt zu kontaktieren.

„Aus der Kombination von MojeAuto.pl mit unserem Printprodukt auto motor i sport und der bestehenden Website www.auto-motor-i-sport.pl werden wir eine richtig starke Print-Digital-Marke formen“, so Henry Allgaier.

Pressekontakt: Motor Presse Stuttgart Stefan Braunschweig Unternehmenskommunikation Leitung

Leuschnerstraße 1 70174 Stuttgart Tel.: 0711/182-1289 Fax: 0711/182-271289 Mobil: 0176/11182089 www.motorpresse.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here