Kfz-Gewerbe: Trübe Aussichten für den Start ins neue Jahr

Bonn (ots) – Düster bewerten die Kfz-Betriebe die Aussichten für das erste Quartal 2013. Mit 90,1 Punkten verzeichnet der aktuelle Geschäftsklimaindex des Kfz-Gewerbes bei der Frage nach der erwarteten Geschäftslage den niedrigsten Wert seit Erhebungsbeginn im Januar 2010. Ein Jahr zuvor hatte dieser Index noch bei 100,4 Punkten gelegen. Der Wert für die aktuelle Geschäftslage im laufenden Schlussquartal 2012 hat sich mit 117,6 Punkten leicht über dem Wert des dritten Quartals 2012 auf niedrigem Niveau stabilisiert (116,8 Punkte). Die Index-Werte fassen die Ergebnisse der drei Geschäftsbereiche Neuzulassungen, Gebrauchtwagen und Service zusammen.

Die Aussichten in den drei Geschäftsbereichen bewerten die befragten Betriebe unterschiedlich. Im Neuwagengeschäft sehen mit 48,2 Prozent fast die Hälfte der Befragten für das erste Quartal 2013 schlechtere Aussichten bei den Auftragseingängen als im laufenden Schlussquartal 2012. Beim Gebrauchtwagengeschäft ist der Optimismus deutlich höher: 62,9 Prozent erhoffen sich einen zumindest „saisonüblichen“ und damit stabilen Absatz für das erste Quartal 2013. Für die Werkstattauslastung sehen zwei Drittel der Betriebe (66,4 Prozent) saisonübliche und damit befriedigende Geschäftsaussichten.

Diese Ergebnisse unterstreichen die Einschätzung des Zentralverbands Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK), der für das kommende Jahr einen Rückgang der Neuzulassungszahlen auf rund 2,9 Millionen Einheiten erwartet. Der Gebrauchtwagenmarkt dürfte nach Einschätzung des Verbandes im kommenden Jahr ein Volumen von 6,9 bis 7 Millionen Besitzumschreibungen erreichen und damit wieder das zu erwartende Ergebnis dieses Jahres erreichen. Die gute Lage am Arbeitsmarkt und eine leichte Steigerung der Nettoeinkommen werde das Werkstattgeschäft im kommenden Jahr stimulieren. Daher sei von einer Stabilisierung des Aftersales-Geschäfts auf dem Niveau des Jahres 2012 auszugehen, so ein Sprecher.

Pressekontakt: Ulrich Köster, Pressesprecher Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) Tel.: 0228/ 91 27 270 E-Mail: koester@kfzgewerbe.de Internet: www.kfzgewerbe.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here