Essen Motor Show 2012: Messe für automobile Leidenschaft erwartet großen Ansturm

    0
    34

    Die Leidenschaft für das Auto, ein viel besprochenes Thema. Vor allem Männer, aber auch immer mehr Frauen erfreuen sich am Automobil. Ob alt oder jung, ob Serienauto oder getunt, bei Autos schlagen die Herzen der Deutschen höher. Wie jedes Jahr trifft man sich auf der Essen Motor Show, die Deutschlands besucherstärkster Automobilmesse des Jahres 2012 sein wird. Über 340.000 Besucher erwartet man in diesem Jahr. Doch was gibt es zwischen dem 01. bis 09. Dezember 2012 zu sehen?

    essen motor show logo

    Die Essen Motor Show 2012 im Dezember

    MeinAuto.de mit dabei

    Natürlich werden auch wir von MeinAuto.de dabei sein und via Facebook und Twitter sowie anschließenden in unseren News und im Blog berichten. Es wird zahlreiche Bilder geben sowie einige weitere Eindrücke von der immer wieder erstaunlichen Messe in Essen. Doch zurück zur Frage, was es zu sehen gibt. Einerseits natürlich die neusten Tuningtrends 2012, andererseits auch Serienfahrzeuge von diversen Herstellern. Im letzten Jahr zeigte Ford nahezu die komplette Produktpalette mit dem damals brandneuen Focus Turnier. Auch in diesem Jahr zeigen viele Hersteller BMW, Mini, Skoda, Ford oder Subaru ihre Fahrzeuge.

    Ich erinnere mich auch noch recht gut, dass zum Beispiel Hyundai oder Alfa Romeo in den letzten Jahren vertreten waren, unter anderem mit Premieren von neuen Modellen. Blickt man auf die Ausstellerliste, so sieht man natürlich die Großen und Kleinen der Tuningszene. Darüber hinaus sind immer wieder Oldtimer sowie der Motorsport ein wichtiger Faktor. So treffen wir uns beispielsweise mit dem Nachwuchsfahrer Pascal Hoffmann, den wir schon ausgiebig im Blog vorgestellt haben.

    Weitere Informationen zu Tickets, den Ausstellern und vieles mehr gibt es natürlich auf Essen-Motorshow.de. Ganz besonders möchte ich Euch natürlich das spezielle Programm auf der EMS 2012 ans Herz legen, darunter Gewinnspiele, Autogrammstunden und Präsentationen. Mit dabei Bruno Spengler, Nico Hülkenberg, Markus Winkelhock und Hans-Joachim Stuck.

     

    Quelle: Der Neuwagen Blog

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here