Pariser Autosalon 2012: Opel Junior, Golf 7, Skoda Octavia, BMW Van uvm.

    0
    335

    Der Genfer Autosalon 2012 steht vor der Tür und wir denken schon einen Schritt weiter, und zwar an den Autosalon in Paris. Auch dort werden interessante Modelle vorgestellt. Viele werden sagen, es wird sogar das wichtigste Modell für den deutschen Automarkt präsentiert. Gemeint ist der VW Golf 7, der in Paris das Licht der Welt erblicken wird. Neben dem Golf 7 werden zum Beispiel der Opel Junior, der Audi A3 Sportback, die neue Generation Octavia von Skoda sowie der neue Renault Clio und Mazda 6 gezeigt.

    Mazda TAKERI - Der Ausblick auf den Mazda 6 - hinten Seite

    Mazda TAKERI – Der Ausblick auf den Mazda 6 – hinten Seite

    VW-Konzern: Golf 7, Audi A3 Sportback und neuer Skoda Octavia

    Beim Volkswagen Konzern steht einiges an. Gemeint ist allen voran natürlich die Einführung des VW Golf 7, dazu gibt es auf unserem Blog weiterhin alle verfügbaren Informationen. Im Schatten des neuen Golf 7 stehen der fünftürige A3 Sportback sowie die neue Generation des Skoda Octavia. Zum aktuellen Audi A3, der auf dem Genfer Autosalon als Dreitürer Premiere feiert, haben wir ebenfalls schon einige Worte verloren. Doch über den Skoda Octavia nicht, der Kompaktwagen von der VW-Tochter geht als Limousine deutlich in Richtung Coupé. Nun werden einige denken, somit wird der neue Octavia sicher kleiner, doch weit gefehlt, das neue Design kostet keinen Platz im Innenraum.

    BMW Van, Opel Junior und Mazda 6

    Welch Zufall, der neuen Mazda 6 kündigten wir erst vor wenigen Tagen auf dem MeinAuto.de Blog an, dort gibt es neben ersten Informationen auch Bilder zur passenden Studie. Nun ist die Katze aus dem Sack, er feiert Premiere auf dem Pariser Autosalon 2012. Auch der Van von BMW fand schon Erwähnung, doch hier bekommt man sicherlich erst eine Studie zu Gesicht. Der 4,20 m lange Van für fünf Personen soll erst 2014 den Markt unsicher machen. Da liegt die Einführung des Opel Junior sehr viel näher, er wird schon im Jahr 2012 auf Kundenfang gehen und dem VW up!, Skoda Citigo und Seat Mii konkurrieren. Fakt ist auch, der Zweitürer startet zu einem Preis von unter 10.000 Euro und misst eine Länge von 3,50 m.

    Doch einen sollten wir nicht vergessen, und zwar den neuen Renault Clio. Er geht zwar nicht in direkte Konkurrenz mit Junior, Panda, up! & Co, doch unter den Kleinst- und Kleinwagen ist eine Menge los. Der neue Clio von Renault wird 4,05 m lang sein und im Herbst 2012 erscheinen.

    Quelle: Der Neuwagen Blog

    Kommentieren Sie den Artikel

    Please enter your comment!
    Please enter your name here