20 Neuwagen mit Effizienzklasse A+ im “Energiepass”

0
16

Lange wurde um die Effizienz-Skala für Neuwagen gerungen. Am Ende ging es dann doch ziemlich schnell und nicht ohne Zähneknirschen. Soweit mein Eindruck. Seit heute, 1. Dezember 2011, ist es Pflicht: Neuwagen müssen mit einem “Energiepass” ausgestattet sein. Der zeigt nicht nur (wie gehabt) den Verbrauch in l/100 km und die CO2-Emission in g/km als Zahl an, sondern ordnet das Auto jetzt neu auch einer von acht Effizienzklassen zu. Diese reichen von A+ bis G und sind außerdem farblich von Grün, über Gelb, bis Rot abgestuft. So wie man es von Haushaltsgeräten kennt (Einführung dieser Kennzeichnung war schon 1998).

Effizienzklassen für Neuwagen - Darstellung beim Neuwagen-Portal MeinAuto.de - Beispiel: Effizienzklasse A+ für Skoda Fabia Combi - Bestnote für den Kleinwagen

Effizienzklassen für Neuwagen – Darstellung beim Neuwagen-Portal MeinAuto.de – Beispiel: Effizienzklasse A+ für Skoda Fabia Combi – Bestnote für den Kleinwagen

Egal welchen Namen man der neuen Kennzeichnung für Neuwagen gibt – im Umlauf sind CO2-Skala, Effizienz-Skala, Öko-Label, Umwelt-Label, Klima-Skala, Energiepass – der Verbrauch und die CO2-Emission gehören bei Autokäufern schon lange zur Top 5 der Kriterien beim Autokauf. Und mit dem neuen Label soll es Autokäufern leichter fallen, das in einer Fahrzeugklasse effizienteste Modell herausfiltern zu können. Besonders effizient sind Neuwagen der Effizienzklasse A+ und die findet man hauptsächlich in der Klasse der Kleinwagen und Kompaktwagen. So erreicht zum Beispiel der Kleinwagenkombi Skoda Fabia Combi 1.2l TDI Greenline mit 1.219 kg Gewicht und 89 g/km CO2-Ausstoß den Bestwert A+. Ab der Mittelklasse wird die beste Einstufung zur Rarität. Einige schaffen es aber doch, wie der Opel Insignia Sports Tourer mit 1.701 kg Gewicht und 119 g/km CO2-Ausstoß. Hier die komplette Übersicht mit…

20 Neuwagen mit Effizienzklasse A+ im Energiepass

20 Neuwagen mit Effizienzklasse A+ im Energiepass

Chronologie zur Einführung der Effizienzklassen für Neuwagen

  • 1999: EU-Beschluss zur Kennzeichnung von Verbrauch und CO2-Emission bei Neuwagen.
  • 2004: Umsetzung des Beschlusses in Deutschland – Der Verbrauch von Neuwagen wird in l/100 km, die CO2-Emission in g/km als Zahlenwert angegeben (unterteilt in innerorts, außerorts und kombiniert).
  • 2007: Bundesregierung stellt ersten Entwurf für PKW-Verbrauchskennzeichnung vor, der aber wieder zurückgezogen wird, weil keine Einigung mit der Autoindustrie erziehlt werden kann.
  • 3. Mai 2010: “Nationale Plattform Elektromobilität” mit Vertretern aus Industrie, Wissenschaft und Politik stellt die Eckdaten für das einheitliche farbliche CO2-Label für Neuwagen vor.
  • 8. Juli 2011: Zustimmung des Bundesrats zur Effizienz-Skala mit Auflagen wegen möglicher “Verwirrungen der Verbraucher”.
  • 3. August 2011: Bundeskabinett billigt CO2-Effizienzskala für Neuwagen, offizielle Vorstellung der Effizienzklassen.
  • 1. Dezember 2011: Einführung der Effizienzklassen für Neuwagen in Deutschland nach Vorbild der Effizienzklassen für Haushaltsgeräte.

Blog-Artikel zur Einführung der Effizienzklassen für Neuwagen

 

 

Quelle: Der Neuwagen Blog

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here