Formel 1 2011 am Nürburgring / Nürburgring bot Fans ein Motorsportspektakel der Extraklasse

0
122
Formel 1 2011 am Nürburgring / Nürburgring bot Fans ein Motorsportspektakel der Extraklasse

Quelle: obs/Nürburgring Automotive GmbH

Nürburg (ots) – 4 Tage lang feierte der Nürburgring die Königsklasse des Motorsports in der Eifel. Vom 21. bis zum 24. Juli eroberte die Formel 1 die legendäre Rennstrecke und sorgte bei Fans und Fahrern für eines der Highlights der Motorsportsaison. Bei eifeltypisch wechselhafter Witterung wurden den Fans nicht nur spannende Zweikämpfe auf dem Asphalt geboten, auch ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um die Strecke begeisterte die über 68.000 Formel 1-Anhänger.

Beim Qualifiying am Samstag konnte sich der Australier Mark Webber die Pole Position am Nürburgring sichern. Nachdem er bereits 2009 seinen ersten Sieg in der Eifel feiern konnte, ging der derzeitige WM-Zweite auch bei diesem Rennen als Führender auf die Strecke. Dicht gefolgt von Lewis Hamilton und Teamkollege Sebastian Vettel. Nach einem spannenden Rennen war es jedoch Lewis Hamilton, der als erstes die Ziellinie überquerte. Auf das Podium folgte ihm Fernando Alonso (2. Platz) und Mark Webber (3. Platz). In der Gesamtwertung führt weiterhin Sebastian Vettel mit 216 Punkten.

Doch nicht nur während des Rennens gab es am Nürburgring spannende Unterhaltung: schon drei Tage im Vorfeld nutzen Tausende die Gelegenheit das Formel 1-Feeling in sich aufzunehmen. Bei Bustouren über die Grand-Prix-Strecke, dem Gang durch die Boxengasse und den Autogrammstunden mit den Formel 1-Lieblingen im Eifeldorf Grüne Hölle sowie bei weiteren Fan-Aktionen mit den Fahrern, hatten die Fans ausreichend Gelegenheit, hautnah dabei zu sein.

Rund um die Uhr Party gab es dazu im Eifeldorf Grüne Hölle. Der Startschuss für das Partywochenende fiel schon am Freitag bei der Warm Up-Party im Eifel Stadl. Mit viel Live-Musik und den besten DJs Europas, u. a. Giulia Siegel, Jan van Olden sowie Top-Acts Cosmo Klein, wurde am gesamten Wochenende bis in die frühen Morgenstunden durchgefeiert.

„Für uns war das wirklich ein erfolgreiches Wochenende“, bilanziert Jörg Lindner, Geschäftsführer der Nürburgring Automotive GmbH. „Wir konnten die Besucherzahlen im Vergleich zu 2009 wieder steigern und auch das Rahmenprogramm noch weiter ausbauen, was bei den Fans sehr gut angekommen ist. Formel 1 am Nürburgring hat nun mal Tradition und das hat das Wochenende gezeigt. Wir würden uns daher wünschen, dass auch zukünftig Rennen in der Eifel ausgetragen werden. In den nächsten Monaten ist es daher unsere Aufgabe, einen für alle Seiten akzeptablen, neuen Formel 1-Vertrag zu verhandeln“.

Pressekontakt: NÜRBURGRING AUTOMOTIVE GMBH, Nürburgring Boulevard 1, 53520 Nürburg, Pressekontakt: Stefanie Hohn, Pressesprecherin, Tel.: 02691 3029204, Mail: presse@nuerburgring.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here