Relaunch des Kfz-Meistershops: einfach und mobil bestellen

Bonn (ots) –

Im Kfz-Meistershop (https://www.kfz-meister-shop.de/) des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) können Autohäuser und Werkstätten ab sofort noch einfacher Produkte und Materialien für ihren Betrieb bestellen. Durch den technischen Relaunch funktioniert die Bestellung nun auch auf mobilen Endgeräten wie Tablet und Smartphone. Außerdem sind die Produktgruppen für einen schnellen Überblick noch übersichtlicher gestaltet, große Rubriken verfügen nun über weitere Unterkategorien.

„Im Kfz-Meistershop bieten wir neben dem Meisterschild und Zusatzzeichen auch Kampagnenmaterial, Werbemittel und Fachinformationen an. Mit dem Relaunch haben wir die Webseite weiter optimiert, die Nutzung des Shops und die Bestellung für unsere Mitgliedsbetriebe werden einfacher und zeitgemäßer“, so Arne Joswig, ZDK-Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit.

Eine deutliche Vereinfachung für Betriebe, aber auch für die Kfz-Innungen gibt es im Bereich Meisterschild und Zusatzzeichen. Hier sehen Interessenten direkt mit einem Klick, welche konkreten Anforderungen sie zu erfüllen haben, um das Schild zu erwerben. Um die Bestellung auszulösen, können sie mit einem weiteren Klick bestätigen, dass der Betrieb alle Voraussetzungen erfüllt. Diese Selbstauskunft erleichtert auch die Arbeit der Innungen, weil die Überprüfung der einzelnen Kriterien im Bestellprozess nicht mehr unbedingt nötig ist.

Außerdem können sich Betriebe zukünftig einen Login anlegen und brauchen so ihre Adress- und Rechnungsinformationen nur einmalig anzulegen. Für die nächste Anmeldung können die Daten jetzt gespeichert werden.

Wie bisher informiert ein zweiwöchentlicher Newsletter über neue Produkte und aktuelle Angebote im Shop. Kfz-Betriebe, die sich erstmalig für den Newsletter anmelden, erhalten einen Fünf-Euro-Gutschein für ihre nächste Bestellung.

www.kfz-meister-shop.de

Pressekontakt:

Stefan Meyer, PR-Referent Tel.: 030/2593-0677 E-Mail: smeyer@kfzgewerbe.de

Original-Content von: Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), übermittelt durch news aktuell

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here