Red Bull SKODA Team zielt bei Rally Acropolis auf Spitzenplätze

Mlada Boleslav/Weiterstadt (ots) – Hitze, Steine, Schotter, Staub – wohl kaum eine Rallye findet unter vergleichbar extremen Bedingungen statt wie die Rally Acropolis. Der vierte Lauf der aktuellen SWRC-Meisterschaft ist ein echter Härtetest für Menschen und Material. Das Team Red Bull SKODA geht mit großen Ambitionen an den Start: Ziel ist der Sprung aufs Treppchen. Am Start des Laufs zur Rallyeweltmeisterschaft, der vom 17. bis zum 19. Juni 2011 auf Schotterpisten rund um die griechische Hauptstadt Athen ausgetragen wird, sind die beiden Besatzungen Juho Hänninen/Mikko Markkula und Hermann Gassner jun./Kathi Wüstenhagen.

Wer bei der Rally Acropolis siegt, dem ist ein Eintrag in das Rallye-Geschichtsbuch sicher. Entsprechend ehrgeizig und gut vorbereitet fährt Toppilot und IRC-Champion Juho Hänninen nach Griechenland. Der Champion in der Intercontinental Rally Challenge gilt als ausgesprochener Schotterspezialist und hat beste Aussichten auf einen Spitzenplatz: „Ich will meinen ersten Sieg in der aktuellen SWRC feiern. Doch bis dahin ist es ein harter Weg. Die Rallye ist höllisch anstrengend und die Strecken sind eine Tortour für Fahrer und Autos. Und trotzdem ist es eine meiner Lieblingsrallyes. Es wäre phantastisch, hier meinen ersten SWRC-Sieg in dieser Saison zu feiern.“

Auch Hermann Gassner jun. zeigt sich vor der Rallye optimistisch: „Kathi und ich haben in der bisherigen Serie gezeigt, dass mit uns zu rechnen ist. Wenn in Griechenland alles optimal läuft und wir unser Tempo fahren können, ist ein Podiumsplatz durchaus machbar.“

18 Wertungsprüfungen mit insgesamt 349 Kilometern, die auf Bestzeit gefahren werden, und 870 Kilometer Verbindungsstrecke warten auf die Teams. Gleich die zweite Wertungsprüfung am Freitag ist mit 39 km die längste und wird mit ihrem anspruchsvollen Streckenprofil die Piloten und Fahrer schon am ersten Tag einer harten Probe unterziehen.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Dirk Johae Telefon 06150 / 133126 Telefax 06150 / 133129 Mailto: dirk.johae@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Skoda abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.