SKODA beim GTI-Treffen am Wörthersee

Mladá Boleslav/Weiterstadt (ots) – Wenn Anfang Juni zum dreißigsten Mal das GTI-Treffen am Wörthersee Tuningfans aus ganz Europa ins österreichische Reifnitz lockt, ist auch SKODA wieder live dabei. Mit der eigens für das Jubiläumstreffen gebauten Designstudie Fabia RS 2000, mit dem Rallyewagen Fabia Super 2000 und Sportversion Fabia RS sowie mit dem Fabia Monte Carlo zeigt der tschechische Hersteller aktuelle Highlights sportlicher Autos und bietet zudem ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm.

„Das GTI-Treffen gilt mittlerweile zu Recht als das Mekka für Fans starker Motoren und getunter Autos“, sagt SKODA-Chef Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland. „Wer diese Veranstaltung einmal erlebt hat, kann sich der Faszination des Treffens nicht mehr entziehen. Das Jubiläumsjahr ist für uns ein willkommener Anlass, einige unserer sportlichsten Autos zu präsentieren und deutlich zu machen, dass SKODA der hier versammelten Szene einiges zu bieten hat.“

Speziell für das GTI-Treffen entwickelt und gebaut wurde der Fabia RS 2000. Aus dem äußerst erfolgreichen Fabia Super 2000 haben die SKODA Designer einen einzigartigen Roadster entwickelt, der nur ein Ziel kennt: Dynamik, Sportlichkeit und Fahrspaß pur!

Aufgrund des Motorsport-Layouts ultrabreit bietet der Fabia RS 2000 Roadster Platz für vier Personen, die jeder für sich einen bequemen Einstieg finden. Die tief umlaufende Scheibe garantiert nicht nur eine perfekte Rundumsicht, sondern permanentes Natur- und Frischegefühl.

Für großes Interesse bei Motorsportfans dürfte der Fabia Super 2000 sorgen. Der Fabia Super 2000 war in der letzten Rallye-Saison in seiner Kategorie das Nonplusultra und dominierte die Intercontinental Rally Challenge (IRC). Am Wörthersee präsentiert SKODA das aktuelle Siegerauto des österreichischen Rallye-Piloten Raimund Baumschlager, mit dem der beliebte Fahrer jüngst zum bereits neunten Mal den Titel als österreichischer Rallyemeister einfuhr. Baumschlager selbst wird am 2. Juni auch vor Ort sein und sich unter die Fans mischen.

Auch neben den Fahrzeugen wird den Besuchern des 600 m2 großen SKODA-Standes einiges geboten. Vor allem Motorsport-Fans kommen auf ihre Kosten. Sie können sich unter anderem im Free-Fall-Simulator, im SKODA-Rallye-Simulator mit F1-Technologie oder mit ferngesteuerten Rennautos vergnügen.

Text- und Bildmaterial finden Sie auch auf der Media Site ( http://www.media.skoda-auto.com ).

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen: Dirk Johae Telefon 06150 / 133126 Telefax 06150 / 133129 Mailto: dirk.johae@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Dieser Beitrag wurde unter Fabia, Skoda abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.