SKODA legt Octavia LPG neu auf

0
169

Weiterstadt (ots) – Neben seinen GreenLine Modellen bietet SKODA Autofahrern jetzt eine weitere Option, besonders umweltverträglich unterwegs zu sein: die Neuauflage des Octavia LPG (Liquid Petrol Gas). Die Schadstoffemissionen des gasbetriebenen Fahrzeugs sind besonders niedrig. Den SKODA Octavia LPG gibt es ab 18.240 Euro.

Autos, die wahlweise mit Flüssiggas und Benzin betrieben werden können, erfreuen sich in Deutschland wachsender Beliebtheit. Inzwischen ist der Bestand auf über 400.000 Fahrzeuge angewachsen. Die Gründe: Flüssiggas ist vergleichweise preiswert. Immer mehr Tankstellen verfügen über den alternativen Kraftstoff. Zudem werden Autos mit Flüssiggasantrieb steuerlich gefördert. SKODA bietet den Octavia LPG als Limousine und Combi in den drei Ausstattungsvarianten Classic, Ambiente und Elegance an. Der Gastank ist in der Reserveradmulde untergebracht. Zur umfangreichen Serienausstattung zählen bereits ab der Ausstattungslinie Classic Reifenreparaturset, geteilt umklappbare Rücksitzbank, Maxi-Dot-Display und LPG- Kraftstoffanzeige, so dass der Fahrer stets über den Gas- und Benzinvorrat informiert ist. Neben vielen anderen Annehmlichkeiten kann der Octavia LPG auf Wunsch auch mit Fahrlichtassistent und dynamischen Radio-/Navigationssystemen ausgerüstet werden. Der 1,6 l Vierzylindermotor leistet 75 kW (102 PS) im Benzin- beziehungsweise 72 kW (98 PS) im Gasbetrieb. Mit CO2-Emissionen von 149 (Benzin: 168) g/km erfüllt der Octavia LPG die Euro 5-Abgasnorm. Im kombinierten Verkehr liegt der Verbrauch bei 9,2 (7,2) Litern. Der Octavia LPG ist 186 (190) km/h schnell und beschleunigt in 12,9 (12,8 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Fahrleistungen des Combi unterscheiden sich kaum.

Pressekontakt: Karel Müller Telefon 06150 / 133115 Telefax 06150 / 133129 Mailto: karel.mueller@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here