Die kulturellen Seiten von Skoda im Internet / Skoda lanciert www.skoda-kultur.de

0
111

Weiterstadt (ots) – Was verbindet Nike Wagner, die Leiterin des Kunstfests Weimar und Startrompeter Till Brönner miteinander? Was die Schauspieler Maria Schrader, Peter Sodann und Janin Reinhard? Warum ist die italienische Filmdiva Sophia Loren „Seite an Seite“ mit Ulrich Schreiber zu sehen, dem Festivalleiter des internationalen Literaturfestivals Berlin? Was haben die polnischen Pianistinnen Anna und Ines Walachowski gemeinsam mit Max Hollein, dem Leiter der Schirn Kunsthalle Frankfurt oder auch mit Claus Peymann, dem Intendanten des Berliner Ensembles? Diese Kulturschaffenden sind, jeder auf seine Weise, der Marke Skoda verbunden.

Heute, am 8. März, startet nun unter www.skoda-kultur.de die Skoda Kulturseite, die alle von Skoda geförderten Projekte aus den Bereichen Musik, Kunst, Film, Literatur und Theater vorstellt: aktuell, abwechslungsreich und übersichtlich.

Nikolaus Reichert, Leiter Unternehmenskommunikation von Skoda Auto Deutschland: „Die Skoda Kulturseite im Internet dokumentiert eindrucksvoll das kulturelle Engagement von Skoda Auto Deutschland und zeigt auf, wie viele spannende, anspruchsvolle Kulturinitiativen wir unterstützen. Deshalb wollen wir ein Forum etablieren, in dem sich unsere Kunden, aber auch andere kulturell interessierte Menschen über diese Projekte informieren können.“

Der besondere Service: Bequeme Suchfunktionen gestatten das Auffinden von Kulturangeboten direkt im Umfeld des Benutzers, auch über eine Deutschlandkarte können gezielt Orte ausgewählt werden. News werden künftig von den Skoda Kulturcheck-Sendungen von Fernsehen aus Berlin (FAB) und rheinmaintv eingespielt. Per Link gelangt man direkt zur Website des Skoda Kulturpartners oder zum Kartenservice. Aktuelle Termine hat der Besucher auf der Startseite direkt im Blick.

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:

Christoph Ludewig Telefon 06150 / 133121 Telefax 06150 / 133129 Mailto: christoph.ludewig@skoda-auto.de

Quelle: news aktuell GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here